Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2010

Okay, #1

Los geht es mit dem ersten Foto, das ich geknipst habe, Kritik ist sehr erwünscht.

Die Nuss

Read Full Post »

Durch und weiter

Gestern Abend fand der Abiball meiner Jahrgangsstufe statt.
Was bedeutet das?
Genau! Ich habe mein Abitur in der Tasche und muss *nie* *wieder* den Schulunterricht besuchen, never ever!

Hihi, das ist wirklich ein Grund zur Freude und eine Sache, die viel Zeit frei räumt, denn während andere jetzt noch die Schulbank drücken bis schließlich die Sommerferien beginnen, kann ich mich bereits gelassen zurücklehnen und die arbeitsfreie Zeit genießen.
Die einzige Stressquelle wird lediglich die Bewerbung für meine drei Wunschuniversitäten darstellen, aber das erledige ich bereits dieses Wochenende/Anfang nächste Woche, damit das auch geschafft und die Bahn frei ist!
Schön auch, dass jetzt Sommer ist, deshalb ein Appell an die Leserschaft: Genießt ihn!

Bezüglich des Blogs: Was kommt jetzt?
Da mein Point für sechs Wochen abwesend sein wird, nehme ich das Ruder alleine in die Hand. Dabei versuche ich natürlich euren Ansprüchen möglichst gerecht zu werden.
Das trifft sich gerade in fotografischer Hinsicht ganz gut, da ich mir vorgenommen habe, die freie Zeit auch zum Knipsen zu verwenden. Also wird an Fotomaterial hoffentlich nicht gespart.

Jetzt drückt mir aber erst einmal die Daumen, dass der ganze Studienkram einigermaßen reibungslos von der Hand gehen wird.

Liebe Grüße
Die Nuss

Read Full Post »

Die Zeit rennt

Morgen um diese Zeit, sitze ich in meinem Flieger. Dann gehts auf ins Warme, obwohl es hier die letzten Tage auch ziemlich nett war. Und die Zeit rennt. Eben ist der letzte Koffer (vorzeitig) zu gegangen – aber er wird wahrscheinlich noch einmal aufgemacht, um noch dies und jenes rein zu tun. Bestimmt.

Mein Handgepäck ist auch größtenteils fertig, ich habe Angst, dass ich wichtige Musik vergessen habe. Das ich überhaupt irgendwas vergesse habe. Mein Zimmer muss noch ein letztes mal gesaugt und gewischt werden – morgen, ich bin innerlich aufgewühlt. Es ist eine Mischung aus Aufregung, Freude, Panik etwas vergessen zu haben und den Gedanken daran sechs Wochen nur über ein paar Mails mit meiner Nuss kommunizieren zu können. Und das auch nicht regelmäßig. Ich werde sicher viel erleben, und darauf freue ich mich auch schon, aber es ist keine reine Freude, leider, (ich denke auch an den nervigen Flug, mit dem Druck auf den Ohren der mich immer halb umbringt) ich hoffe die kommt noch.

Ich schreibe diesen Blogeintrag schon einmal jetzt, weil ich nicht denke, morgen noch viel Zeit für einen Internetbesuch haben zu werden. Vielleicht schaue ich ab und zu mal vorbei und zeige ein paar Fotos, wer weiß? Ansonsten wird die Nuss diesen Blog (hoffentlich) am Laufen halten. Aber ich glaube schon. ^^ Kommentiert also bitte weiterhin fleißig, ja?

Hier noch einmal die Zusammenfassung, wie es mit meinen Fotoprojekten aussehen wird:

  • Projekt Ausprobiert pausiert für mindestens sechs Wochen
  • Projekt 52 pausiert für sechs Wochen, die Themen werden allerdings nach und nach aufgearbeitet
  • Projekt Formen und Muster pausiert nicht (sprich ich werde die Form in der jeweiligen Zeitspanne schon abfotografieren, dann aber den Blogeintrag dazu nachreichen)
  • Projekt Farbe bekennen pausiert auch nicht (siehe oben)
  • Projekt 15 Minuten Challenge pausiert auch nicht (siehe oben)

Ich wünsche allen ein paar angenehme Wochen, freut auf ein paar schöne Fotos^^ Wer mir mailen will, sei auch herzlichst dazu eingeladen, vielleicht komme ich ja dazu was zu beantworten :D


Der Point.

Read Full Post »

Live View, eine große Hilfe

Ich bin ja so eine Knipserin.

Man soll seine Kamera ja im Schlaf bedienen können, aber das funktioniert bei mir noch nicht. Wie ich sie einstellen muss, damit das Bild die richtige Tiefenschärfe hat oder die richtige Helligkeit … das habe ich einfach noch nicht so drauf. Deswegen ende ich oft mit 10 Knipsfotos, bis ich die optimale Lösung gefunden habe und mein Foto  machen kann. Enden tu ich oft mit noch mehr Fotos von ein und demselben Motiv, weil ich meine eine kleine Veränderung der Perspektive könnte schon eine andere Bildwirkung haben usw.

Jetzt habe ich zumindest für einen Teil meines Problems eine Lösung: Live View! Im Live View Modus kann ich die Auswirkung meiner Einstellung quasi sofort sehen. Dann kann ich daran herumwerkeln wie ich lustig bin, schließlich mache ich Live View aus und konzentriere mich durch den Sucher ganz auf Bildkomposition etc. Das hat den Vorteil: Ich habe nicht so viele Testfotos herum fliegen und sehe auch gleich wie stark sich welche Veränderung an den Einstellungen der Kamera bei welchem Licht auf mein Motiv auswirken usw.

Den Stapelfotos wegen meiner “Ach-vielleicht-von-etwas-weiter-links-oder-einen-Tacken-näher-ran-vielleicht-sähe-es-von-unten-mit-einem-anderen-Fokuspunkt-besser-aus”-Einstellung bin ich trotzdem noch nicht los. Aber das gibt sich hoffentlich auch noch.

Der Point.

Read Full Post »

Projekt Farbe bekennen: Braun

Hab mich hier mal an Bildbearbeitung versucht (in der unteren Hälfte war ein weißer, unschöner Tisch zu sehen) was mir aber nicht so ganz gelungen ist. Teilweise findet man noch unschöne Übergänge, und das Holzdingsi ist mir etwas ZU scharf geworden. Ach, blöd.

Dieses Projekt pausiert nicht direkt, alle Fotos werde ich immer in der jeweiligen Woche machen, bloggen werde ich sie jedoch erst, wenn ich wieder zu Hause bin.

Der Point.

Read Full Post »

Wenn man per Flugzeug reist und einen Koffer mit nimmt, darf jede Person nur ein bestimmtes Maximalgewicht mitnehmen. Das sind meist 20kg pro Person. Und das bereitet uns immer ganz schön Sorge. Man will ja auch wenigstens Klamotten für die ersten Tage mitnehmen und Geschenke über Geschenke und dies und jenes. Und dann hat man viel zu viel Gewicht in den Koffern.

Und dann packt man aus. Und man packt aus. Hier ein bisschen Duftseife, die man verschenken wollte. Hier noch eine Klamotte. Hier noch dies und da noch jenes. Man packt aus und aus und aus. Und wiegt.  Und packt aus. Und wiegt. Und kennt ihr das Gefühl, wie frustrierend es ist, wenn es irgendwie nicht leichter zu werden scheint und die Koffer noch immer zu schwer sind?

Der Point.

Read Full Post »

ICH bin ja sowas von genervt von der WM. Von den Vuvuzelas. Von der Arroganz der Deutschen, die anscheinend schon felsenfest damit rechnen Weltmeister zu werden und sich wohl für die allerbesten Fußballmenschen halten. Genervt davon, dass die Gesprächsthemenauswahl auch Fußball beschränkt zu sein scheint und man im Fernsehen nur noch eines sieht: Leute die wie blöd einem Ball hinterher rennen.

DER SONNENFROSCH aber freut sich wie blöd. Er schaut sich fast jedes Spiel an, zumindest aber die der Deutschen. Und er jubelt und quakt und wenn er genug Luft für eine Vuvuzela hätte würde er auch tröten. Er sagt, das sei doch alles toll, WM und so, da kämen die Leute endlich mal zusammen und würden gemeinsam hinter einer Sache stehen. Man könnte endlich auch mal Stolz auf sein Land zulassen, ohne als Nazi beschimpft zu werden und und und. Außerdem sei Fußball doch total spannend! Die Tore und die verpassten Torchancen, die Elfmeter, die Fouls!  Er schwärmt von Public Viewing – zu dem ich ihm nicht lasse, weil ich Angst habe, er könnte zerquetscht werden. Er meint dort wäre die Atmosphäre bestimmt noch überwältigender (“Japp”, habe ich zu ihm gesagt, “so überwältigend, dass schon Leute bei der Hitze, dem Flüssigkeitsmangel und der Enge einfach umgekippt sind!”) und ist todunglücklich, dass er dort nicht hin darf. Deswegen sitzt er immer in eine Deutschlandfahne gehüllt auf dem Sofa und quakt sich dort die Seele aus dem Leib.

Der Point.

PS: Dieses Projekt pausiert für 6 Wochen. Ich habe keine Lust dem Frosch einen Platz in meinem Handgepäck freizuräumen und die Koffer sind voll und wiegen bereits jetzt zu viel. Verpasste Themen werden sobald es geht nachgeholt.

Read Full Post »

In höchstem Maße unkreativ:

Der Point.

Read Full Post »

Dieses Projekt pausiert nach diesem Beitrag für mindestens sechs Wochen. Wann es wieder aufgegriffen wird – da müsst ihr euch wohl oder übel überraschen lassen. ^^

Hier kommt der Point!

… und wenn du den Zettel so zurück kriegst, dann bleibt nur noch eins: Weiter hoffen!

ISO-Wert gaaaaanz groß = gaaaaaaaanz viel Bildrauschen. Aber es ging nicht anders. Ich musste mit einer Hand fotografieren und deshalb musste ich eine kurze Belichtungszeit wählen. Dann wurde es aber wegen der schlechten Lichtverhältnisse zu dunkel und ich musste die ISO in die Höhe [1600] treiben.

Hier kommt die Nuss!

Manchmal guckt man in die Röhre, doch jede Röhre hat ihr Ende.

Nuss & Point.

Read Full Post »

Ein kleiner Sonnenfrosch natürlich. Nicht direkt in einem wirklichen Wald, aber der war gerade nicht zur Hand und ich befinde mich momentan im Zustand “Keine Zeit für nichts, auch nicht, um einen Wald zu suchen!” …

Der Frosch hat auch im Miniaturwald die Sonne, die kurz zwischen den Regenwolken hindurch geblickt hat, genießen können.


Der Point.

Read Full Post »

Older Posts »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an