[196/365] Ja, das ist ja mal wieder typisch

[196/365]Aus den EXIF: Makro | 100mm | f/2.8 | 1/500s | ISO 100

Kommt KleinPoint von der Arbeit, wirft sich aufs Sofa und hat aaaabsolut keine Lust jetzt für ein Foto aufzustehen. Neinnichtnie. Doch es muss ja ein Foto her. Und Neinnichtnie bedeutet in dem Fall ja wieder Stress um Fünfvorzwölf. Das ist auch nicht so toll. Jetzt. Jetzt wäre noch Licht. Die Auswahl wäre größer. Man wäre noch nicht in Wochenendsgammelklamotten geschlüpft. Also gut. Raus.
Makro auf die Kamera. Makro ist immer gut. Mehr Motive innerhalb von weniger Quadratmetern. Außerdem haben wir ja Frühling und Blümchencontent kann nicht schaden. KleinPoint dann also raus, bewaffnet mit Ministativ und Kabelfernauslöserdingens. Und drauf los gefeuert. Klickklickklick. Wie immer viel Ausschuss, aber egal. Daheim am PC…huuuch wo kommt denn der Käfer her. Hätte ja nett sein können, hätte ich ihn vorher bemerkt und sinnvoll mit eingebunden. Aber so? Entweder zu winzig, sieht dann in normaler Betrachtungsgröße aus wie ein Fleck. Oder relativ groß aber dann nicht richtig im Fokus. Nooooiiiin. Viele Blümchen für die Tonne, aber da ich ja KlickKlickKlick gemacht hab, sind auch andere gute da. Trotzdem: Lektion gelernt. (Man könnte das Display aber leichter abchecken wäre es ein schwenkbares….)
So. Bilder aussortiert. Bilder bearbeitet (ich hatte schon so lange nichts im Quadrat!) uuund hochgeladen. Und dann die Qual der Wahl: Welches wird mein Tagesfoto? Eine Auswahl zu haben hat nicht nur Vorteile! So viele hübsche bunte Blümchen… und ich. Ich nehm das Gras. Das Gras, welches ein winziger Ausschnitt aus einem Eigentlichblümchenfoto ist. Puuh. Ich werds bestimmt wieder bereuen. Ich hab meine Tagesfotoauswahl ja schon des öfteren bereut. Aber who cares. Jetzt im Moment leuchtet es so schön. Bummbumm-Bummbumm macht da mein Herz bei so viel Licht und Frühlingsstimmung :D Am Freitag hab ich auch das erste Mal diesen typischen Gemähterrasenduft gerochen ♥ Und an einem Tag davor, Donnerstag vielleicht? Da roch es so nach Regen! Regen riecht ganz anders im Frühling! Hach schön.
Genug gelabert, vielleicht wollt ihr ja auch die Alternativentagesfotos sehen:

a little twistsoftest of alldetails of a flowerdustlook insidetreasure to keepclosed..yet...in the gardensomewhere elsetiny hairsto growdreamingfrom underneath

Der Point.

About these ads

8 Gedanken zu „[196/365] Ja, das ist ja mal wieder typisch

  1. Alle sehr schön. Ich mag ganz besonders das dritte von unten (to grow) und die Gänseblümchenbilder. Das Tagesfoto ist durchaus eine gute Wahl, die zarten Spinnenfäden ein schönes, kleines Extra. Hab ich neulich auch mal versucht einzufangen, aber irgendwie dass in keinem der Bilder die Schärfe gut, daher hab ich sie dann doch nicht veröffentlicht.

  2. Also dein Tagesbild gefällt mir. Was von weiten “einfach” nach Gras aussieht, zeigt im Detail wie verschieden Grün sein kann und ist. Die Bilder der Küchenschelle gefallen mit besonders gut.

    LG Claudia

  3. ich finde die blümchenmakros toll. aber ich hätte das erste folgende als tagesfoto genommen. genial wie man die kleinen härchen sieht. und der fokus sitzt.

  4. da sind wirklich ein paar sehr schöne aufnahmen dabei. ich mag gleich das erste foto sehr gerne, aber die von all den schön bunten blumen sind auch toll.die farben gefallen mir alle total gut.
    bei dir scheint schon echt viel zu blühen! bei uns ist noch alles so verdammt kahl und trostlos. wirklich schade…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s