Ein Abschied

Ich hatte gedacht, wenn wir zu zweit bloggen, können wir uns in guten Phasen gegenseitig inspirieren und in schlechten Phasen gegenseitig stützen. Auch wenn einer länger nichts zu schreiben hat – dem anderen fällt sicher etwas ein. Ich hoffte darauf, nicht alleine die Verantwortung zu tragen, wenn ich mittendrin die Ausdauer für den Blog verlieren würde und natürlich freute ich mich auf ein verbindenes Projekt – etwas, an dem wir gemeinsam arbeiten konnten.
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: Persönliche Veränderungen, eine einnehmende Uni für die Nuss, ein Photoholic namens Point und schnell trug ich den Blog doch größtenteils alleine und merkte, dass es ging. Die Fotografie gibt mir Stoff, auch wenn ich mal ohne Worte bin. Und wenn die Nuss dann einen Eintrag verfasste, war das für mich oft irritierend, weil ich nicht mehr damit gerechnet und mich schon daran gewöhnt hatte den Blog, die Einträge alleine zu organisieren.

Der Point.

Ich war ja auch eher Schnarchnase auf dem Blog, von Beginn bis Heute. Trotzdem habe ich hier gern veröffentlicht und so jeden Sieg über meine Motivationslöcher mit einem Posting gefeiert. Und obwohls davon viele gab, wollte ich dran bleiben.
Was mir dabei leider abhanden kam, war der Bezug zum Blog. Gepostet habe ich weiterhin und war auch nicht unzufrieden mit den Inhalten, habe aber gegen Ende doch gemerkt, dass es ihnen sowohl an Konstanz als auch an Persönlichkeit fehlte. Dass ich letzten Endes eher meine Arbeit als meine Arbeit und mich selbst gezeigt habe.

Die Nuss

Wir machen daher die Ankündigung, dass dies unser letzter gemeinsamer Eintrag ist, dass sich die Nuss zurück zieht und der Point den Blog ab jetzt alleine führen wird. Die kommenden Tage werden sich daher ggf. einige kleine Veränderungen auf dem Blog bemerkbar machen. Ansonsten bleiben die Inhalte wie gewohnt: Fotografie und Alltag – und manchmal auch mehr. :)

Nuss & Point.

Und zum Schluss: Danke an all die lieben Leser und Kommentatoren, über eure Aufmerksamkeit und Beiträge habe ich mich immer sehr gefreut. Dem Point wünsche ich an dieser Stelle ein schönes und erfahrungsreiches Weiterbloggen, mich findet ihr weiterhin auf Flickr. Euch allen eine schöne Zeit! Macht’s gut. :)

Die Nuss

Projekt Ausprobiert: Zwillinge

Nach einer gefühlten Ewigkeit geht’s hier auch mal wieder voran. Irgendwie taten wir uns beide etwas schwer damit das Thema anzupacken, obwohl es dann schließlich doch ganz leicht war.

Hier kommt die Nuss!

Elemental twinsDas Thema “Zwillinge”. Gut, an was denke ich da zunächst? Spiegelbild. Aber nein, nein – das ist irgendwie nichts, was mir neu vorkommt. Warum eigentlich? Die allgemeine Annahme bei dieser Assoziation ist wohl “Zwilling = Dopplung”, irgendwie “eineiig”. Aber Zwillinge müssen ja nicht unbedingt gleich, identisch sein. Wäre es da nicht reizvoll, eine kleine Änderung vorzunehmen, das gleiche anders erscheinen zu lassen? Zeit kommt mir da in den Sinn. Gleiches kann sich ja entwickeln und sich so entfremden ohne unbedingt ungleich zu werden. So etwas sieht man in der Natur, im Herbst, direkt vor der Haustür. Also irgendwie keine schwere Aufgabe, das Zwillingsfoto.

Hier kommt der Point!

TwinsIch mag Fotografie, die offen ist für Interpretationen. Noch lieber mag ich es, wenn ich selbst bei Bildern, die ich ohne weitere Hintergedanken gemacht habe, anschließend viel zum Interpretieren finde. Hier sind es die Zwillinge – Ganz offensichtlich eineiig und doch blicken sie in unterschiedliche Richtungen. Und diese Richtungen nehmen an den beiden unterschiedliche Veränderungen vor. Aber dann diese leichte Berührung, der Kontakt, das Band zwischen den beiden, das sie zusammen finden lässt, obwohl sie auf unterschiedlichen Wegen wandern. Nie zu weit weg voneinander. Aber vielleicht erkenne ich das alles auch nur darin, weil ich kurz nachdem ich das Foto im Kasten hatte an das Projektthema denken musste und mich fragte: “Passt das nicht vielleicht?” — Nicht ganz so farbenfroh wie das der Nuss, aber möglicherweise passt das ja ohnehin nicht zu meinem Gedankengang ^^

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Licht

Und hier geht es auch mal wieder weiter ^^

Hier kommt der Point!

LichtLight-Painting ist wie Sport :D

Hier kommt die Nuss!

Lights

Meine allererste Aufnahme. Danach folgten viele, noch anstrengendere, die allesamt nicht halb so gut aussahen. Dürfte dem einen oder anderen vielleicht bekannt vorkommen.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Geheimnis

Hier kommt der Point!


Hmn. Wieder mal endlos stark bearbeitet. Aber ich mochte das so x] Vielleicht hab ich auch das Thema etwas Richtung “Grusel” verfehlt, aber etwas geheimnisvoll ist es ja immernoch ;) Hoffe ich…

Hier kommt die Nuss!


Und wieder lässt die Nuss die Leser rätseln. Mensch, aber wenn es sich schon mit dem Thema vereinbaren lässt…!

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Sonnen- und Regenschirme

Hier kommt der Point!


Bei mir gab es als ich die Fotos gemacht habe weder Regen noch Sonne. Aber ich denke, die Farben zeigen eher einen Regenschirm :) Manch einem mag die Bearbeitung etwas krass erscheinen, aber ich mag sie so eigentlich ganz gern.

Hier kommt die Nuss!


Wenn die Sonne richtig gut drauf ist, stellt sich ihr auch kein Schirm entgegen.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Durchblick

Hier kommt der Point!
Durchblick

Heute einmal ohne Worte bzw nur ein Wort, nämlich: Durchblick.

Hier kommt die Nuss!
Durchblick

Glühbirnen scheinen sehr ideespendend zu sein. Schnell war für mich also klar, dass mein bewährter Partner wieder einmal ran musste.
Auch interessant, dass ich das Gefühl habe, das die Stimmung des Bildes sehr an der Musik orientiert ist, die ich nebenher höre.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Bürokratie

Die eine Bürokratie schläft, die andere versinkt im Chaos. Jaja ..

Hier kommt der Point!



Heute mal Black&White! Die idealen Bilder für das Thema hatte ich ja schon mit meinen Ordnern abgelichtet. Jetzt musste etwas anderes her.

Hier kommt die Nuss!


Tjoa, auf den ersten Blick mag man vielleicht rätseln, wo hier die Bürokratie bleibt. Ja, die gönnt sich ein Nickerchen. Freundlicherweise bin ich ihr da entgegengekommen und habe ihr ein passendes Papierdeckchen gestaltet. Schlaf gut…und lange!

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Kälte

Es gab eine Weile Pause und weil wir beide viel zu tun haben, wird das Projekt auch in Zukunft nicht immer ganz regelmäßig und pünktlich kommen. Ich hoffe ihr verfolgt es dennoch weiterhin :) Das Thema war Kälte

Hier kommt der Point!

Ich hab mal wieder mehrere Bilder gemacht (die man bitte als Serie verstehen soll) und außerdem die Erfahrung, dass ich entweder ein Model oder einen Fernauslöser brauche, weil es ganz schön kompliziert ist den Fokus zu bestimmen und sich richtig zu platzieren, wenn man zwischen durch noch zwischen Kamera und Standposition wechseln muss.

Hier kommt die Nuss!

Nach einigen unfreiwilligen kreativen Ruhephasen während des aktuellen Shootings, kam mir die Idee während des Mittagessens. Kartoffelsuppe, gesund für Leib und Muse.

Nuss & Point.