Unfassbar! Es ist nicht tot zu kriegen…

Der Titel zielt hier gnadenlos auf meine extrem unerträglich dumme Erkältung ab, die in letzter Zeit einen richtig sadistischen Charakter entwickelt hat.

Es ist doch “schön”, wenn eine Erkältung einigermaßen geordnet vorübergeht, man also grob einkalkulieren kann, wann man wieder vollends dabei sein wird. Schön wär’s für mich, wenn’s denn zumindest so wäre. Aber nix da!

Meine unverzichtbare körpereigene Virenkolonie hat einen ganz und gar unkalkulierbaren Partyplan! Die feiert mal schön derbe, lässt es sanft ausklingen, sodass ich schon wieder voller Hoffnung bin, nur um wieder enttäuscht zu werden, wenn sie plötzlich wieder zuschlägt und das auf üble Art!

Auch heute sah es wieder ähnlich aus: Der Tag begann “krankheitstechnisch” ganz mild, nur um während der Englisch Hausaufgaben wieder von Onkel und Tante Vir in den Sand gefahren zu werden, durfte ich also wieder schlucken.

Und was kommt also morgen? Haha, bestimmt kein Ruhetag!

Die Nuss