Verrückt

  • Es schneit schon wieder ununterbrochen
  • Mein Deutschlehrer schläft nicht. Total workaholic. Er hat meinen Aufsatz gestern ein paar Minuten vor Mitternacht bekommen und ihn mir heute zurück geben können.
  • Er hat mir unter meinen Aufsatz ein + geschrieben
  • … und danach gleich eine weitere umfangreiche Hausaufgabe vergeben: Einen inneren Monolog oder einen Bericht aus der Sicht eines Charakter aus Verlobung in St. Domingo schreiben (Kleist)
  • Ich fühle mich, als müsste es bereits Freitag sein
  • Schulmaterialien kosten wahnsinnig viel Geld
  • Und Schule viel zu viele Nerven (Beispiel: im Seminarfach mussten heute alle kurz was recherchieren und anschließend vollstellen – als die Person vor mir anfing zu reden bekam ich das Gefühl, das mich immer erfässt, wenn ich etwas vortragen muss oder mich für eine größere Sache melde. Das Gefühl hält immer so lang an, bis ich dann selbst dran bin, dann ist es vorbei.)
  • Heute morgen hatte ich noch 12 Minuten bevor ich wirklich zur Schule musste um gerade noch so anzukommen, statt gleich loszufahren um alles entspannt angehen zu können, koste ich diese 12 Minuten noch mit dem Lesen eines Stephen King Buches aus

… Ziemlich verrückt.


Der Point.