Alles wieder gut? Oder wenigstens so halb?

Wir haben in Englisch  momentan Irland als Thema. Wir haben gerade Bloody Sunday durchgekaut und heute am Ende der Stunde, haben wir uns ein Lied angehört. Ein ziemlich rebellisches Lied von The Wolfetones: Go on home British soldiers.

Ich bin bisschen begeistert davon, weil es so ehrlich ist und kritisierend. Aber trotzdem lustig und ansprechend irgendwie.

Also habe ich das Lied vorhin auf Youtube gesucht und es gefunden: Klick.

Und mir mal so nebenbei die Kommentare durchgelesen. Und nein, es ist irendwie kein Stück besser als in den Jahren zuvor. Eigentlich nichtmal ein bisschen. Alles was sich geändert hat ist scheinbar, dass sie weniger offensichtlich mit Waffen und Bomben umsich werfen. Aber die Einstellung ist die gleiche, oder?

haha my grand dadkilled you irish fucks

Bisschen zu viel Stolz in die falsche Richtung?

if yhoo dont like the truth we speak
fuck aff n go shag ur queen

i hope an Irishman shoots you in your ugly ass face.

Stress auf beiden Seiten. Oh man. Traurig…

Und beide haben auf ihre Art und Weise in ihrer Argumentation Recht.


Der Point.

4 Gedanken zu „Alles wieder gut? Oder wenigstens so halb?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s