Eisberg-Rucola-Salat

Ich liebe Abendessen. Wenn ich ein schönes Abendessen hatte, kann ich danach viel besser und konzentrierter lernen (chrm, und durch das Essen an sich natürlich die Lernerei aufschieben). Vorallem liebe ich schön angerichtete Abendessen, vielseitig ~ das ist einfach toll und macht umso mehr Spaß davon zu essen.

Mein Abendessen-Hit ist folgender: Eisberg-Rucola-Salat

Was ich dafür brauche: Eisbergsalat, Rucolasalat, Cherrytomaten, fettarmer Rohschinken, Parmesankäse am Stück, Salatkrönung bevorzugt italienischer Art, Olivenöl, etwas Wasser

Vom Eisbergsalat die oberen Blätter abziehen und die gewünschte Menge klein schneiden, Rucolasalatwaschen und mit dem Eisbergsalat durchmischen. Die Cherrytomaten werden halbiert und untergemischt. Meine Salatsoße besteht aus den Fertigmischungen von Salatkrönung die ich mit Olivenöl und einem Schusswasser verrühre. Diese wird dann mit dem Salat gemischt, welcher dann auf einem Teller angerichtet werden kann. Jetzt wird der Rohschinken in kleine Streifen gezupft und über den Salat „geworfen“. Parmesankäse liebe ich, vor allem frisch gerieben, und deswegen landet davon immer reichlich auf meinem Salat. Serviert mit dunklem Brot, wahlweise mit etwas Magerine oder ganz ohne alles, schmeckt der Salat einfach erste Sahne!

Hier habe ich mit einem Plätzchenausstecher ganz leicht Herzformen aus dem Brot gestanzt (aufpassen, dass nicht zu viel übrig bleibt, das wäre Verschwendung. Die übrig gebliebenen Ränder einfach während des Ausstechens noch in den Mund schieben^^)

Der Point.

2 Gedanken zu „Eisberg-Rucola-Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s