Spinning out of control

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, dass dieses Blog so mit Fotos überflutet wird, aber seitdem ich die tolle Kamera da habe, merke ich erst wie viel Spaß das Fotografieren macht. Tagtäglich surfe ich auf Fotoblogs umher und informiere mich weiter über Kameras und Objektive… Heute war ich für mein Kunstprojekt (Eine Figur an verschiedenen Orten fotografieren) wieder auf Fototour und habe so selbst bei Regen einige nette Bilder machen können. Wollte sie ja eigentlich herzeigen, aber habe ich den Blog kurz durchgescrollt und gesehen: Hier sind ja nur noch Fotos! Und alles voller Frösche! Da kann ich doch nicht gleich mit noch mehr Fröschen kommen?

Ich finde mich irgendwie in einer Zwickmühle wieder. Findet ihr, hier werden zu viele Froschfotos oder Fotos allgemein gebloggt? Ist das okay so? Oder wollt ihr vielleicht sogar noch mehr Fotos sehen und vielleicht auch anderen Fotografie-Content haben? Würde mich da über etwas Feedback freuen.

Der Point.

5 Gedanken zu „Spinning out of control

  1. Über deine Anfrage zu Frau Waldspechts (LePic) Fotoprojekt bin ich bei dir gelandet.

    Da Anette zur Zeit in Urlaub ist, fungiere ich quasi als ihre „Sekretärin“ und hab deinen Kommentar beantwortet.

    Da ich mir nicht sicher bin, dass du dort nochmal reinschaust, kopier ich dir meine Antwort hier rein:
    Um die Übersicht zu behalten, gibt es bei dem Projekt eine geschlossene Teilnehmerliste (siehe links). Dabei denkt sich jeder wöchentlich ein Thema aus, das er selbst in seinem Blog veröffentlicht und gleichzeitig zwei Projekt-Teilnehmer „nominiert“, die diese Aufgabe im Lauf der Woche individuell umsetzen sollen.

    Das Projekt wurde Anfang Dezember gestartet und wird nach 26 Wochen enden. Falls danach weiterhin noch Interesse besteht, wird es eine neue Teilnehmerliste geben, bei der dann auch weitere Teilnehmer nachrücken können.

    Natürlich freuen wir uns, wenn du dann noch mitmachen willst!

    Zu deiner Frage bzgl. Fotos: Ich denke, das ist Geschmacksache – viele klicken bei zu viel Text einfach weg, andere finden reine Fotoblogs langweilig. Es ist halt wie immer im Leben – die Mischung macht’s!

    In diesem Sinne, weiterhin viel Spaß beim Bloggen und Fotografieren wünscht dir

    Quizzy

    • Doch, doch, ich hab noch fleißig regelmäßig auf lepic nachgeguckt ob Antwort kam, aber auch nachgelesen, dass die Leiterin im Urlaub ist und dementsprechend mit einer späten Antwort gerechnet. Klasse, dass trotzdem auf solchem Wege auf Fragen geantwortet werden :)

      Das mit den Teilnehmer habe ich auch schon gelesen, allerdings auch mitbekommen, dass die Liste gar nicht voll schien bzw letztens jemand abgesprungen ist.

      Nagut, dann werde ich halt warten ^^ Danke für die Auskunft.

      Der Point.

  2. Fotos sind toll und die Fotoserie würde mich auch interessieren! :)
    Trotzdem fänd‘ ich es schön, wenn beim vielen Fotos zeigen nicht die „normalen“ Beiträge verloren gehen ;)

    Liebe Grüße,
    miko

    • Dankeschön! Ja genau das will ich versuchen: Die Balance halten. Schön viele Fotos bringen und den Blog „bunt“ machen aber nicht den normalen Text vergessen. Ich bemühe mich – meine Fototour ist übrigens gerade gebloggt worden :) :)

      Grüße zurück
      Der Point.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s