Schneeimpressionen

So. Nachdem ich mich gestern die ganze Zeit stur geweigert habe hinaus zu blicken, und den Schnee nur anhand des Haufens den meine Mutter mir auf den leer gegessenen Lasagneteller gelegt hat (…) begutachten konnte habe ich michheute für ein paar Fotos selbst nach draußen getraut. Ich habe alle Fotos (zum ersten Mal) manuell fokussiert, deswegen hat es an manchen Stellen nicht so super geklappt. Sie sind sich auch alle sehr ähnlich, weil ich nur unseren Blaubeerstrauch und ein paar Eiszapfen abfotografiert hab… aber ich hoffe euch gefallen sie trotzdem ^_^ (Besonders stolz bin ich übrigens auf das Bokeh, das auf manchen Bildern echt toll ist!)

Der Point.

5 Gedanken zu „Schneeimpressionen

  1. das erste eiszapfenbild ist mein favorit und die schneehäubchenbilder gefallen mir auch sehr gut obwohl ich die nase vom schnee sehr voll hab.

    nur: blöde frage, aber was ist ein bokeh?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s