Ein typischer „Finally“-Artikel

Finally.

Es ist Frühling geworden!
Also zumindest verhält sich das Wetter ausnahmsweise einmal so, das heißt, konsequent Wärme, sanfter Wind und natürlich Sonne. Vogelgezwitscher in der Luft, offene Fenster und situativ gesehen rosige Aussichten.
Allerdings gibt es da noch gewisse Hiobsboten wie etwa „wetter.de“, die schonungslos offenbaren, dass bald wieder Regen ansteht. Regen, also das fallende nasse Zeug, das ich vor einigen Tagen noch begrüßt habe, weil es das potentiell nasse fallende weiße Zeug endlich weggewaschen hat.

Würde ich für Planungen nicht unbedingt einen verlässlichen Wetterservive brauchen, wäre es mir schon recht, würde mich das Ding einfach gnadenlos bescheißen und damit hoffen lassen: Kein Regen für gut sechs Tage lässt doch den aktuellen Sonnenschein noch mal ’nen Tick heller und wärmer werden.

Aber hey, vielleicht bescheißt mich der Wetterservice ja  tatsächlich! Dann ist es zwar blöd auf der einen Seite, weil damit gewisse Planungsvorhaben gerne umsonst gestrichen werden, aber andererseits natürlich klasse, wenn man beim Aufstehen überraschend keinem Wolkenmeer sondern einer blauen weiten Fläche gegenüberliegt (mein Fenster macht es btw. möglich!).

Die Nuss

2 Gedanken zu „Ein typischer „Finally“-Artikel

  1. Sollte diese Wettervorhersage nicht stimmen, ist das auf jeden Fall deutlich schöner, als würden die Sonnenschein ankündigen und Regen kommen ;)
    Solange es warm bleibt, kann es meinetwgen aber auch ruhig regnen. Hauptsache es wird so schnell nicht wieder Winter.

    • Oh ja, aber das ist eben so ’ne Sache mit den Erwartungen: Du ersehnst Silber, bekommst es und schon bald riechst du die Möglichkeit, Gold zu bekommen und schon ist Silber nicht mehr genug und wird ignoriert, beseite geschoben.
      So, liebe Padraice, geht es dem bedauernswerten Regen.

      Die Nuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s