Projekt 15 Minuten Challenge: Terasse

Vor einiger Zeit habe ich etwas von der 15 Minuten Challenge gehört und war ziemlich begeistert. Ein bisschen informiert und… erfahren, dass ich genau zur Winterpause eingetroffen bin. Wollte es dann selbst in Angriff nehmen, hatte dann aber keine Zeit und dann hab ich es natürlich vergessen. Aber jetzt hat Renee die neue Runde offiziell neu gestartet.

Hier das Prinzip:
1.) Fotografiere 15 Minuten lang an einem Ort deiner Wahl
2.) Kein Objektivwechsel (für alle Spiegelreflexkameranutzer)
3.) Verschiedene Perspektiven ausprobieren
4.) Bildbearbeitung ist erlaubt
5.) mindestens drei Bilder im Blog zeigen und ein bisschen dazu erzählen

Und hier meine Bilder:

Gartenstuhl an die Tischkante gelehnt. Ich fand die Form sehr interessant und hab sie gleich mal abgelichtet. Im Hintergrund: Blaubeersträucher.

Blumentopf auf Gartentisch. Im Hintergrund: Wieder die Blaubeersträucher, hier aber weniger scharf und eher als grüne Lichtkreise zu erkennen.

Ganz ohne Fokus, nur schönes Bokeh: An den Blaubeersträuchern (links) und der holzigen Sitzgelegenheit auf der sich gerade ein Sack mir Gartenerde bequemt (rechts) vorbei auf Rasen und Blümchen geblickt.

Meine kleine Terassen-Serie :)

Bearbeitung: Nach Bedarf nachgeschärft, aufgehellt, Kontraste verstärkt, eine Ebene mit Beige gefüllt auf Multikplikation Deckkraft 100%, eine weitere Ebene mit Dunkellila gefüllt auf Weiche Kanten Deckkraft 20%.

Der Point.

Advertisements

7 Gedanken zu „Projekt 15 Minuten Challenge: Terasse

  1. Tolle Fotos! Gefallen mir alle drei sehr gut.
    Beim ersten finde auch ich die Form sehr interessant und mit dem Hintergrund dishet das auch sehr schön aus. Vlt. wäre es noch besser gewesen, wenn das ganze symmetrischen gewesen wäre.
    Beim zweiten ist das Motiv, der Blumentopf, eigentlich ja nicht besonders spektakulär, aber mit dem Bokeh im Hintergrund wirkt auch dieses Bild richtig gut und interessant!
    Und beim letzten Bild ist das Bokeh auch sehr gut gelungen. Sieht richtig toll aus!

    • Dankeschön :) Es hieß ja man solle verschiedene Perspektiven ausprobieren, das habe ich ja in der Form nicht gemacht, dafür aber mit der Schärfe des Hintergrundes gespielt, das fand ich auch interessant :)

      Der Point.

  2. Mir gefallen die Bilder wirklich sehr, besonders dass letzte! Da mag man gleich mehr sehen von eurem Garten… +sehnsuchtsvoller seufzer+

  3. die bearbeitung mit den ebenen finde ich spannend, das probiere ich mal morgen aus ;-)
    und das Bokeh gefällt mir auch sehr gut, sehr farbenfröhlich, mag ich ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s