Die Sache mit der Sonne

„Traurig sein hat keinen Sinn, die Sonne scheint auch weiterhin“

Nun ja, wer würde da auch traurig sein? Schließlich scheint sie ja, die Sonne.
Und wer, bitte, würde auch versuchen, daran etwas zu ändern?

Der Sommer nahm keinen wirklich sommerhaften Anfang.
Es regnete viel, die Sehnsucht wurde größer und größer. Sonne war so langsam mehr als nur angebracht.
Und irgendwann, irgendwann war sie einfach da, lächelte geradezu vehement auf uns alle hinab. Lächelte und lächelte, hörte gar nicht mehr auf, so sommerlich war es geworden!
Aber schon bald waren Klagen zu hören. Es sei so heiß, man freue sich richtig auf ein Gewitter, auf Regen, eine Abkühlung eben.
Plötzlich war der ersehnte Sonnenschein dann doch unerwünscht, oder einfach nur zu stark?

Wie sieht ihr das?
Ist euch der Sommer in seiner Intensität recht? Wollt ihr erst gar keinen Sommer, oder lediglich einen angenehmeren, ja, vielleicht sogar humaneren Sommer?
Ich meine „das ist ja grad die Schweinerei, die Sonne scheint, als wäre nichts dabei“.

Die Nuss

8 Gedanken zu „Die Sache mit der Sonne

  1. Ich finde ja, dass dieser Sommer zu viel des Guten ist. Mir würden maximal 30°C völlig ausreichen. 34°C und mehr gepaart mit dem auf der Haut brennenden Sonnenschein ist für mich einfach zu viel.
    Außerdem komme ich so überhaupt nicht dazu mal mein Zimmer aufzuräumen, weil es schon für jede kleine Bewegung viel zu warm ist.

  2. ich bin eine von denen, die zwar gern sonnenschein, aber ungern mehr als 25 grad hat. ich fühle mich dann körperlich richtig schlecht, mir ist ständig schwindlig, ich hab alle zustände. ich bin kein freund von großer hitze oder großer kälte. ich liebe sonnenschein, wie gesagt, aber in dem ausmaß leide ich drunter, wenn ich nicht mehr schlafen kann und nichts mehr unternehmen. deswegen: ja, ich bin froh über den regen und die abkühlung, aber im laufe des tages soll es ja schon wieder vorbei sein.

    • Ja, kann deine Haltung gut nachvollziehen.
      Wenn die Hitze wirklich drückend wird, ist alles erst einmal ordentlich lahm gelegt und nix funktioniert soweit, also bei weitem kein Sommerspaß. Dann ist ne kühle Erfrischung aber umso toller. :)

      Die Nuss

      • genau so ist es! ich finde, da ist es durchaus legitim wenn man da unter der hitze stöhnt, das ist halt wirklich eine belastung für den organismus, vor allem, wenn man es nicht gewohnt ist (ich weiß ja nicht, ob das menschen in (süd)amerika, afrika, australien oder asien anders empfinden…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s