Man wird einfach nicht fertig

Die Schule hat mich wieder voll im Griff, und ich werde das Gefühl nicht los: Ich werde einfach nie fertig. Egal wie sehr ich mich an einem Tag bemühe alle Hausaufgaben und was sonst noch so ansteht abzuarbeiten – am folgenden Tag ist der gleiche Berg schon wieder da! Scheinbar urplötzlich, wie vom Himmel gefallen. Dann sitze ich vor meinem Schreibtisch und denke darüber nach wo die ganze Arbeit denn jetzt schon wieder her kommt, und erinnere mich an die einzelnen Schulstunden und wie die Lehrer immer sagten „Eure Hausaufgabe…!“
Eine Hausaufgabe die für sich betrachtet relativ klein schien (Ein paar Erkenntnisse zusammentragen, ein paar Argumente raussuchen, ein Buch lesen welches gar nicht mal so lang ist, überlegen wie man dieses Gedicht gut vortragen könnte…) aber zusammen betrachtet ist es eben das: Nämlich viel.
Wer kennt das nicht? Fühlt ihr euch dadurch genauso gestresst wie ich?

Der Point.

4 Gedanken zu „Man wird einfach nicht fertig

  1. Zurzeit geht es bei mir eigentlich noch, aber ich kenne das auch.
    Das war letztes Jahr besonders schlimm. Irgendwie hat jeder Lehrer sein Fach für das Wichtigste gehalten und war der Meinung uns jede Menge Hausaufgaben aufgeben zu können. Dass das zusammen mit anderen Fächern und den sowiesos schon langen Schultagen vlt. auch mal zu viel wird, daran haben die wenigsten gedacht.
    Und wenn dann kam das dann erst in einem Gespräch, warum wir denn alle die Hausaufgaben nicht machen würden…von wegen, würden sie ja auch verstehen, aber geändert hat das schlussendlich doch nichts.

  2. Ich hab mir irgendwann in der Oberstufe einfach angewöhnt, nur noch das zu machen, was ich auch für wichtig gehalten habe. Fokus auf die Abifächer (wobei ich mich auch hier quasi geweigert habe, die dritte Charakterisierung in einer Woche zu schreiben), alles andere nur bei Zeit und/oder wichtigen Dingen, in denen ich einen Sinn für mich gesehen habe.
    Ist vielleicht nicht unbedingt an jeder Schule und bei allen Lehrern zur Nachahmung empfohlen, aber meinem Abi hats nicht geschadet und das, was ich dann an Hausaufgaben mal nicht gemacht habe, hab ich einfach durch gute mündliche Leistungen wieder rausgerissen. Hat mir viel Zeit und Nerven erspart ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s