Schule ist nicht so mein Ding

 

Meine Woche ist leider wieder einmal vollgestopft mit allerlei Kram.

  • Seminarfach: Notizzettel ausdrucken, Kamera, Laptop samt aufgeladenen Akku, USB Stick … das alles muss Mittwoch bereit sein
  • Philosophie: Notizzettel für das Referat am Donnerstag ausdrucken, hoffentlich mit anderen Gruppenmitgliedern absprechen, auf ein vernünftiges Ergebnis kommen und eine Powerpointpräsentation basteln, diese ebenfalls auf den USB Stick ziehen, außerdem muss ich für die kommende Klausur (nächsten Donnerstag) lernen
  • Deutsch: Ich erhalte hoffentlich die relevanten Informationen zum Kleist-Halbjahr, damit ich da auf jedenfalls alle Infos habe, mit denen dieser Kurs gearbeitet hat (habe den Kurs ja gewechselt) und kann die Notizen für dieses Kleist-Halbjahr am Wochenende zusammen schreiben, für die Klausur muss auch noch allgemein gelernt werden..die ist schließlich als erste 6. Stündige und somit Probeklausur fürs ABI unheimlich wichtig für mich
  • Englisch: Ich habe mir den Film Wag the Dog ausgeliehen, werde ihn inhaltlich noch einmal zusammen fassen, analysieren, die Charaktere charakterisieren usw und ebenfalls am Wochenende das Media-Halbjahr, welches ich bereits angefangen habe mit diesen Informationen ergänzen
  • Politik: Für die Klausur lernen
  • Nebenbei gibt es ja auch noch Hausaufgaben etc. und ich erinnere mich wage an ein Leben außerhalb von Schule.. wie:
  • Am Freitag ist außerdem noch eine Geburtstags- undAbivorfinanzierungsparty
  • Fotografieren: Limette, Blaugrün, Grau, Projekt Ausprobiert
  • Schlaf

Ich verspreche diese Woche fleißig zu sein – sowohl was Schule als auch was Fotos betrifft. =)

 

Der Point.

Advertisements

9 Gedanken zu „Schule ist nicht so mein Ding

  1. Da hast du ja einiges zu tun. Ich wünsche dir dabei viel Erfolg!
    Ich geh‘ die ganze Sache im Moment noch relativ gechillt an und freue mich aktuell darüber, dass wir Mathe doch nicht semesterübergreifend schreiben. Das ist meine Rettung xD
    Wann fangen bei dir denn die Vorabi-Klausuren an?

    • Am 10.11 beginnt es mit Deutsch. Allerdings habe ich halt vorher noch eine normale Arbeit und zwei Referate..

      Danke für die Erfolgswünsche, die kann ich gut gebrauchen… ich bin schon lange nicht mehr gechillt, leider :(

      Der Point.

  2. auf die fotos freu ich mich schon (= Und auch wenn sichs nach viel arbeit anhört, irgendwie gibts da bei euch in d die möglichkeit, echt spannendere sachen zu machen als bei uns. du hast kurs gewechselt? von wo nach wo denn?

    • Von einem Deutschkurs zum anderen weil mir der Unterricht bei dem einen Lehrer nicht so passte.

      Seminarfach hinter mich gebracht. Juhuuuu! Krieg wahrscheinlich sogar ne ganz gute Punktzahl. Schade, dass ich ihn dann morgen enttäuschen muss, wenn Philosophie Referat nicht so toll wird ^^“

      Gleich guck ich den Film und analysiere mich durch. ^^

      Was sind denn spannenende Sachen bei uns?

      Der Point.

  3. achso versteh. ihr könnt da einfach so wechseln?

    gratuliere (=
    ach, so schlimm wirds schon nicht werden!!

    naja, dass ihr wählen könnt. also so richtig kurse. wir müssen ja bis zur matura wirklich alles machen. also auch mathe, bio, chemie, physik, etc.

    • Na ja „einfach“ nicht gerade… da muss man einige Bedingungen erfüllen
      1. Nur zum Wechsel von der 12 zur 13 bestand die Möglichkeit, weil da quasi noch einmal „neue“ Wahlen waren. Zwar wurde größtenteils alles übernommen, allerdings gibt es Kurse, die man nur ein Jahr belegen muss und die konnten an dieser Stelle (ab)gewählt werden… und da waren theoretisch auch Kurswechsel möglich
      2. Es muss in den Stundenplan passen
      3. Der Kurs in den man wechseln will muss weniger Schüler haben als der aus dem man kommt

      Ja, wir haben verschiedene Profile… sprachlich, künstlerisch-musisch, naturwissenschaftlich, gesellschaftswissenschaftlich.. glaube die. Und jenachdem welches Profil man hat, kann man seine „Leistungskurse“ (heißen offiziell zwar nicht mehr so…aber egal) und andere Belegungen wählen, auch z.B. was abgewählt werden kann. Paar Sachen sind natürlich immer Pflicht (Mathe, Deutsch…), aber selbst Englisch kann man bei einer bestimmten Konstellation loswerden (passendes Profil und dann eine andere Sprache z.B. russisch)

      Ich habe Leistungskurse: Deutsch, Englisch, Politik; Grundniveauprüfung: Mathe; mündliche Prüfung: Geschichte Bilingual .. und noch einige „Abdecker“ wie Bio, Französisch, Sport, Seminarfach .. und hatte auch noch das erste Jahr Kunst ^^

      Der Point.

  4. aja das klingt ja spannend. aber ich find das toll, dass man eben da nach gewissen interessen gehn kann und nicht mehr alles und vor allem nicht in dieser intensität machen muss. ich musste zb immer wahnsinnig viel bio und chemie lernen, dabei hat mich das überhaupt nicht interessiert. und mathe, ja, aber klar, das wird man nicht richtig los. aber ich fand das total mühsam, dass überhaupt keine rücksicht auf meine interessen genommen wurde und das nur über die lehrer, die man bekommen hat, entschieden wurde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s