Lowlights und Highlights

Wir schreiben morgen Mathe … und ich bin unfähig a) das ganze zu verstehen b) es gewissenhaft zu lernen. Ich habe einfach keinen Nerv mehr „mein Bestes“ zu geben. Ja, ich war das Wochenende stinkefaul, und heute habe ich auch nur oberflächlich gelernt… aber momentan sind alle meine Gedanken auf „bald ist es endlich vorbei“ gepolt: Bald ist Mathe vorbei, bald die Klausurenphase und dann hab ich hoffentlich auch bald mein Abi. Nur wie soll ich mit dieser Einstellung vernünftigen Noten machen? Wieso kann ich nicht denken: Bald ist es vorbei, jetzt legst du noch einmal richtig los!  … Stattdessen bin ich antriebslos, verkriech mich vor den Aufgaben und meine Motivation, die sich eigentlich Panik und Gewissensbissensbisse nennt, kommt erst dann zum Einsatz wenn es draußen dunkel wird, wenn die Müdigkeit so groß ist, dass ich weiß, ich sollte theoretisch ins Bett aber ich kann nicht, weil ich ja noch etwas tun sollte usw.

Ich hoffe einfach ich bring das morgen halbwegs vernünftig hinter mich und gebe keine leeren Zettel ab…  ich glaube aber, es wird ganz ganz schrecklich.

Deswegen mein Lichtblick: Harry Potter am Samstag im Kino! Ich freu mich schon soooo wahnsinnig! :)

Der Point.

Advertisements

13 Gedanken zu „Lowlights und Highlights

  1. Mit Bio ging es mir ähnlich, heute geschrieben und vom Gefühl her dan eigentlich doch ganz gut gelaufen.
    Diese Antriebslosigkeit kenne ich aber auch sehr gut und dafür hasse ich mich dann spätestens wenn ein unerwünschtes Ergenis einer Klausur vor mir liegt.
    Ich wünsche dir ganz viel Glück für morgen und drücke dir die Daumen!

    • Danke, dass ist lieb :D Ich hasse mich immer schon vorher dafür… und nachher kann ich es dann mehr oder weniger schulterzuckend hinnehmen… aber vorher KÖNNTE man ja noch was rumreißen… danach ist es eh vorbei. ^^

      Der Point.

  2. Oh ja dieses Gefühl kenne ich. Schande über mich aber ich mach das vor fast jeder Arbeit genau so, nicht zuletzt habe ich dadurch in meinem Abschlusszeugnis ein paar 4rer stehen^^“

    Aber irgendwie kann ich mich nicht aufraffen zu lernen. meistens mach ich dann noch Stresslernen am Tag von der Arbeit x’D
    Dass dabei nicht das beste Ergebnis zu Tage kommt ist natürlich klar.

    Ich liebe einfach die Fächer wo mir eine angemessen gute Note in den Schoß fällt ;D (Das sind nicht all zu viele xD)

    Ich drücke dir die Daumen das Mathe nicht all zu schlecht läuft :)

      • Hm, bei mir ist das eigentlich auch nur richtig dolle in Java so xD
        Programmieren, aber auch nur da ich das fast täglich auf der Arbeit mache :)
        (Und richtig dolle heißt ich gebe mich mit wenig lernen auch mit ner 2 zu Frieden)

  3. hey,
    nich den kopf in den sand stecken! also ich hab damals auch so ein durchhänger gehabt und da hab ich mir 2 tage weg von büchern etc gegönnt. danach hatte ich wieder elan etw zu tun. probier es vll mal aus für die nächsten klausuren!! gönn dir immer etw zwischendurch und mach es dir so angenehm wie möglich mit tee, kekse oder so.
    lg

    • Das ist das Problem… andere können wenigstens sagen „jetzt mach ich mal ne Pause!“ in der sie dann nichts tun und ordentlich entspannen. Ich sage zwar auch „Jetzt mach ich Pause“ und tu nichts, aber entspannen tut mich das nicht… stehe dann trotz Pause unter Stress, weil ich glaube die Zeit zu verschwenden. Doof!

      Der Point.

    • Samstag 20:15 sind wir dran. +hibbel+ Alles schon reserviert und perfekt. Schade dass es sich eher terminlich nicht so toll ausgegangen ist. Sonst hätten wir schon morgen… *_*

      War ging so…. Analysis Aufgabe habe ich zumindest größtenteils und ich vermute auch größtenteils richtig, Stochastik Aufgabe ging zur Hälfte xD und die Geometrieaufgaben gingen gar nicht klar… da hab ich fast nichts. Ich hoffe fest auf 5 Punkte. ^^

      Der Point.

  4. „wenn die Müdigkeit so groß ist, dass ich weiß, ich sollte theoretisch ins Bett aber ich kann nicht, weil ich ja noch etwas tun sollte usw.“

    pass auf dich auf, du frosch, das zitierte ist nicht gut

  5. Lieber Point,

    wie lief denn nun die Klausur?
    Mir ist es wahnsinnig peinlich, dass ich mich nie für deinen super netten & dazu noch ausführlichen Kommentar zu meinen Bildern aus dem Fotolabor bedankt habe! Irgendwie wollte ich es immer tun & habe es dann doch wieder vergessen…
    Solltest Du mal die Gelegenheit dazu haben, dann nutze sie unbedingt. Ich finde es immer noch so spannend im Fotolabor Negative & co selbst zu entwickeln!
    Und zu Mathe: Naja, was soll ich sagen? Meine Leistungen in dem Fach waren wirklich sehr konstant…die letzten 4 Semester in der Oberstufe immer 4 Punkte gehabt. Weder wollte ich lernen, noch habe ich es verstanden.
    Falls es Dich tröstet: Meine Lernmotivation kam erst mit dem Studium! Als ich endlich das machen konnte, was ich wollte. Wenn das Thema interessant ist, kann man sich auch überwinden etwas dafür zu tun :)

    Liebe Grüße!

    • Klausur lief mehr schlecht als recht, aber irgendwie gings zumindest so halbwegs. ^^
      Die Gelegenheit hätte ich gerne, aber ich befürchte sie wird sich zumindest in nächster Zukunft nicht ergeben. Wo macht man denn sowas wenn nicht im Fotokurs seines Studiums und wenn man selbst keinerlei Equipment für analoge Fotografie hat XD

      Der Point.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s