Ausgegraben

Einmal dieses Foto (lässt technisch sicher zu wünschen übrig, finde es aber dennoch irgendwie stimmungsvoll – und das passt gerade, glaube ich):

Und dieses Lied, welches ich bisher irgendwie nicht so richtig beachtet habe, hält mich gerade gefangen und vom Schlafen ab (also ich denke, wenn man es vorher nicht war, dann ist man spätestens nach dem Hören irgendwie als steht man mitten in einem schlammigen, kalten Sumpf und der ganze Matsch tropft von einem runter und dann fängt es auch noch an zu regnen, so viel Emotion wird einen da vor die Füße gelegt wenn man sich drauf einlässt^^):

Der Point.

7 Gedanken zu „Ausgegraben

  1. Oooh, aber ich mag die Perspektive und wie sie die Blume (Blüte?!) hält. Außerdem hat das Foto so schöne warme Farben. ♥ Spontan kommen mir die Worte „friedlich“ oder auch „friedvoll“ in den Sinn. Es strahlt in meinen Augen etwas friedliches, ruhiges aus. (:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s