Kitschfreier Kitsch

Glaube, das hier wird ein double-praise-entry.
Zunächst einmal für einen weiteren Film mit Zach Braff („Garden State“) und zum anderen für die Person, die wirklich einen ziemlichen Volltreffer landete, als sie mir den Film nahe gelegt hat.

„Der letzte Kuss“ klingt kitschig, sieht im Trailer genau danach aus und ist es gerade gegen Ende sicherlich auch. Und vielleicht mag man ihm das im Vergleich zum wunderbar kitschfreien „Garden State“ auch ankreiden, aber man muss ebenso zugeben, dass er ihm in Sachen Lebensnähe in nichts nachsteht.

Wieder geht es um das Leben der Zwanziger und deren Versuche, mit ihrer Umwelt, ja, dem Leben selbst klarzukommen. Und wieder ist das Identifikationspotential riesig, denn wieder sind die Charaktere wie aus dem Leben gegriffen. Fehlerhaft, liebenswert, kämpfend und in jedem Zug echt.
Anders wäre oben genannter Kitsch sicherlich Hollywood-grenzwertig und würde dem Thema nur an Glaubwüridgkeit nehmen, hier aber passt er ins Konzept und wirkt nur konsequent, lebensnah. Und ganz ehrlich: Unerbittliche Treue und langsames Aneinander-Herantasten zur Musik von Coldplays „Warning Sign“ kann nicht einfach kalt lassen.
Damit sei zudem gesagt, dass der Soundtrack wie auch in „Garden State“ klasse ist.

Also gucken, wer Lust auf einen Liebesfilm hat, der von vorne bis hinten nichts anderes als das Leben selbst portraitiert und dabei wunderbar unterhält. Ich behaupte: Wer „Garden State“ mochte, wird auch diesen Film gerne haben.

Die Nuss

Advertisements
Dieser Beitrag wurde getaggt mit . Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

3 Gedanken zu „Kitschfreier Kitsch

  1. Yay, das freut mich ja, dass dir der Film gefällt! :)
    Ich glaube, den Soundtrack muss ich mir auch mal wieder einlegen. Für mich stimmt er einfach von vorn bis hinten, hachz. ^-^

    Lieben Gruß,
    miko

  2. solche filme mag ich. die realistische charaktere zeigen. nicht das übliche 0815 hollywood-gewäsch. dann kann es auch ruhig mal etwas kitschig werden. fürs herz braucht man ja auch mal was…^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s