Projekt Ausprobiert: Licht

Und hier geht es auch mal wieder weiter ^^

Hier kommt der Point!

LichtLight-Painting ist wie Sport :D

Hier kommt die Nuss!

Lights

Meine allererste Aufnahme. Danach folgten viele, noch anstrengendere, die allesamt nicht halb so gut aussahen. Dürfte dem einen oder anderen vielleicht bekannt vorkommen.

Nuss & Point.

About these ads

17 Gedanken zu „Projekt Ausprobiert: Licht

  1. Ooooh, zwei schöne Umsetzungen! Beim Point sind es eher kühle Farben, wobei ich nicht finde dass das Bild kühl wirkt. Klasse gemacht! Vor allem finde ich es toll, dass es eine Blume ist. Bluuuuumen! ♥ Da muss ich gleich wieder an Frühling denken. (:
    Bei der Nuss ist viel Wärme im Bild, vor allem durch die Worte [sowas ist ja total meins! :D] auf deiner Hand. (: Und mein Kokmpliment für die Schrift, die sieht so klar und sauber aus! Ich hätte nie gedacht das Leute tatsächlich so schreiben können. Wie viele Anläufe hat es dafür gebraucht? :P

    Also, noch mal: Ich mag sie beide sehr!

    • Danke, liebe Moud. :)
      Die Schrift? Die habe ich auf Anhieb so hinbekommen. Ich bin ja noch ein eiserner (und vielleicht unfreiwilliger) Erhalter der Grundschulschreibschrift. Das hat Vorteile, wenn ich langsam schreibe (schön & lesbar) und Nachteile, wenn ich schnell schreibe (der Normalfall – schwer lesbar).

      Die Nuss

      • Echt, auf Anhieb? Wahnsinn. [Anmerkung: In echt würde ich das beeindruckt sagen, das kommt hier nur sehr schlecht rüber. ^^] Meine Schrift ist furchtbar, egal ob Blockbuchstaben oder Schreibschift. Bei letzterem sogar noch schlimmer, deswegen habe ich irgendwann aufgegeben. ^^ Aber ich finde es schön, also die Schrift. Kann ja auch nicht jeder! Und solange du es noch lesen kannst ist alles gut. ^_^

    • Ich habe die Kamera auf ein Stativ gestellt und eine lange Belichtungszeit ausgewählt (zwischen 20 und 30 Sekunden habe ich für meine Fotos benutzt) und bin dann vor die Kamera geeilt – Taschenlampe an, Blume gemalt, Taschenlampe aus, und schnell wieder weg ^^

      Der Point.

  2. Das erste Bild, definitiv. Denn Lighning-Painting sieht einfach nur stylisch aus, zumal man für ein gutes Painting die Bewegungen relativ gut koordinieren muss. Man sieht ja nicht, was man zeichnet. U :D

    • Danke schokopirat :D Ja, viele meiner Blumen hatten zwei Stiele oder die Blätter haben sich mit den Blüten überschnitten usw. Aber zum Schluss habe ich es relativ gut hinbekommen ^^

      Der Point.

      • Ich hab’s auch vor Ewigkeiten ein paar Mal ausprobiert – die Ergebnisse waren erbärmlich xD

        Entweder hat man noch eine Person auf den Bildern ganz verschwommen gesehen, die Zeichnung war deformiert oder der Hintergrund war nicht vernünftig belichtet. Hier passt es einfach, vor allem stimmt das Licht.

  3. Mir gefällt besonders das Erste :) Das ist mal ein anderes Motiv, abwechslungsreicher… sonst gabs ja immer nur Herzen oder so? soweit ich mich erinnern kann^^

  4. ich liebe lightpainting, das ist dir einfach supergeil gelungen!

    das bild der nuss lädt zum träumen ein. beide bilder sind echt spitze!

  5. Light-Painting ist toll. Würde ich ja auch gerne mal ausprobieren. Ist rein technisch für mich aktuell aber wohl noch unmöglich.
    Nun aber mal zu deinem Foto: Gefällt mir ausgesprochen gut. Das Blümchen ist wirklich perfekt gelungen!

    Das Foto von der Nuss ist auch sehr gut gelungen!
    Die Farben sind sehr schön warm und die drei Begriffe passen wirklich sehr gut dazu.

  6. ich LIEBE lightpainting und die blume ist supidupitoll geworden. das foto von der nuss strahlt unheimlich viel wärme aus. sehr sehr schön, eure beiden umsetzungen! licht ist immer wieder ein großartiges thema!

  7. Tolle Bilder! :) Die Blume ist perfekt geworden! Wie viele Versuche hat das gebraucht? Und hast Du das alleine gemacht oder mit Hilfe Point? Ich glaube ich sollte mir schleunigst ein Stativ anschaffen.
    Interessant wie unterschiedlich Interpretationen zu verschiedenen Themen sein können, dein Bild ist auch so toll Nuss!

    Liebe Grüße!

    • Hallo Lotte, vielen lieben Dank! Das habe ich alleine gemacht, auch wenn ich das jetzt auf Grund eventueller Diebe verboten bekommen habe. Also werde ich in Zukunft wohl jemanden mit nehmen wenn ich weitere Spielereien in der Richtung plane. Schließlich ist es ja 1. dunkel 2. entfernt man sich ja schon mehrere Meter von der Kamera.
      Ich habe mehrere Versuche gebraucht, aber nicht übermäßig. Meine erste Blume war schon ziemlich ähnlich, aber ich brauchte ne Weile bis es auch von der Komposition stimmte und ich immer nur einen Stiel hatte und sich die Blüte nicht mit den Blättern überschnitt. Das dürfte mein 8. Versuch gewesen sein.
      Und Stativ ist für mich mittlerweile echt wichtig geworden :) Es eröffnen sich viele Möglichkeiten.

      Der Point.

  8. Ich bin durch den Blog des Monats auf neontrauma hier gelandet und mag was ich sehe. Besonders die Bilder, die du als Fotoprojekte umgesetzt hast.
    Am Lightpainten habe ich mich auch schon versucht, war aber nicht so wirklich zufrieden. Du hast das super hinbekommen:)

    Lieben Gruß
    Melly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s