[12/365] Mit skeptischen Blicken rechnen

[12/365]Aus den EXIF: 18-55mm | f/9.0 | Belichtungsreihe | ISO 100

Heute nur ein 20 Minuten Foto, fix in der Pause, nichtsdestotrotz experimentell in zweierlei Hinsicht: Wieder ein bisschen Architektur und außerdem mein erstes gelungenes (meiner Meinung nach) HDR! Juhu… dafür habe ich mir das einzige Gebäude, mit hübscher Glasfassade ausgesucht, welches in der nahen Umgebung anzutreffen ist (oder vielleicht gibt es noch mehr, solcher moderner Bauten, aber ich kenne sie nicht) und mich dort hingestellt und auf den Boden gesetzt und und und um einen schönen Ausschnitt vor die Linse gekommen. Und das alles mitten in der belebten Innenstadt… Ich spaltete Menschengruppen und erreichte sich drehende Köpfe, sogar Stehen-Bleiben-Um-Zu-Gucken. Aber damit muss man rechnen. Als Fotograf hat man sich halt manchmal für ein gutes Foto auf die Straße zu setzen, im Dreck zu krabbeln, durch Wasser zu waten. Jawohl! Wenn dabei ein gutes Bild raus kommt, hat es sich gelohnt. Und in diesem Fall bin ich relativ zufrieden mit mir. Obwohl ich nicht weiß, ob ich das „richtige“ Foto zum Tagesbild auserkoren habe, oder eins von den anderen nicht vielleicht besser gewesen wäre… Was meint ihr?

window in the window∆ ∎modern architecture

Der Point.

Advertisements

12 Gedanken zu „[12/365] Mit skeptischen Blicken rechnen

  1. Tolle Bilder haben deinen Mut belohnt, dafür bewundere ich dich, einfach auf die Straße setzen und sich nicht um die lieben Mitmenschen kümmern, dafür bin ich schlichtweg zu feige :( Mir gefällt das Bild als Hochformat etwas besser, da kommt die Höhe von dem Gebäude richtig gut raus. Schön was du jeden Tag fotografierst :)

    • Danke ♥ Ich bin aber leider noch lange nicht an dem „Mut-Punkt“ angekommen, den ich gerne hätte – fremde Menschen ansprechen und nach einem Foto fragen.

      Mittlerweile mag ich das letzte auch lieber :D Glaub ich. Aber na ja.

      Der Point.

  2. Sehr gut gelungen! Mir gefällt das zweite am Besten, schöner Kontrast von alt – neu und zugleich eine nette Verschiebung. :)
    Aber auch sonst klasse – hätte das erste auch als Headerbild gewählt, wirkt am übersichtlichsten, gibt so ’nen guten Überblick über das Objekt, das du daraufhin aus anderen Blickwinkeln knipst.

    Die Nuss

    • Das Ziel ist ja nun aber nicht, dass das einen Überblick geben soll o.o Es soll ja schon für sich alleine stehen.
      Das Tagesfoto sollte das Foto sein, das entweder am besten ist oder den Tag repräsentiert.

      Der Point.

      • Mit meiner Aussage wollte ich nicht ausschließen, dass es für sich alleine steht. Das tut es nämlich durchaus. Es repräsentiert die anderen Fotos (oder den Tag) insofern besonders gut, da es einen größeren Teil des heute fotografierten Gebäudes in einem (in meinen Augen) übersichtlichen Blickwinkel zeigt. Mehr meine ich nicht.
        Und auch deshalb favorisiere ich es als Header-Bild, obwohl es nicht mein Lieblingsbild unter den Fotos heute ist.

        Vielleicht gehen unsere Kriterien für ein solches Bild an dieser Stelle aber auch einfach auseinander.

        Die Nuss

        • Das mit den Kriterien stimmt anscheinend. Denn … ich betrachte die anderen Bilder als Bonusbilder, weil es zu schade wäre sie nicht zu zeigen, wo sie doch auch nett sind und ich extra dafür auf Tour war. Schau dir mal andere 365-Fotografen an, die legen sich auf genau ein Bild fest. Das gehört zum Lernprozess. Nicht einfach alle Bilder zu zeigen, sondern auch sich zu entscheiden. Nicht umsonst, stelle ich die anderen Fotos auch hinten an, damit das erste Foto eben DAS Tagesfoto sein kann.
          Aber du verstehst anscheinend meinen Gedanken und meine Ziele mit denen ich dieses Projekt mache nicht ;)

          Der Point.

  3. Dein erstes (geluingenes) HDR ist richtig gut geworden! Mir gefällt das Foto auch am besten, wobei die anderen auch sehr gut gelungen sind. Besonders auch das zweite finde ich toll. Die Spiegelung hast du super eingefangen!

    • I forgot: Deinen Mut dich mitten in der belebten Innenstadt auf den Boden zu setzen und zu fotografieren bewundere ich sehr. Damit habe ich immernoch so meine Probleme. Ich hoffe oder denke aber, dass sich das im nächsten halben Jahr im Zuge meines Projektes (you know ;)) noch ändern wird. Bei manchen Ideen, die ich so habe, könnte es wohl auch notwendig sein, dass ich da mal Leute direkt anspreche. Ich hoffe ja echt, dass das was wird…

  4. Gratuliere zu Deinen Fortschritten was das Herumkrabbeln im Dreck betrifft, etwas mit dem ich seltsamerweise überhaupt keine Probleme habe, wenn ich mit der Kamera unterwegs bin. Vielleicht, weil ich die Menschen bzw. meine Umgebung nicht wirklich wahrnehme, sobald ich ein Motiv oder eine Idee im Auge habe, es sei denn jemand läuft mir durchs Bild, aber dann bin ich meist geduldig und warte. Ok, als ich meine Selbstporträts im Wasser am Rheinufer gemacht habe und da so ein Typ rumstand und glotzte, fand ich das schon etwas blöd, aber so ist es halt. Ich weiß nicht so recht, welches Bild mein Favorit ist, mir gefallen sie aber so als Serie sehr gut.

    • Danke!

      Bezüglich des Herumkrabbelns im Dreck habe ich mir auch noch nie so einen Kopf darum gemacht, dass ich ein Foto deshalb gelassen hätte. Zum Glück! Gedanken mach ich mir darum meistens aber doch, aber diese Gedanken bringen mich oft eher zum Schmunzeln :D

      Fortschritte brauche ich unbedingt im Ansprechen von Menschen für ein Foto!

      Der Point.

  5. das hochformat hätte mir fast noch eine spur besser gefallen, weil es zum motiv noch nen tick besser passt.
    ich weiß was du meinst – so gings mir als ich für upside down mit umgedrehter kamera fotografiert hab, hihi.
    mit welchem programm fügst du die HDRs denn zusammen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s