Projekt Gesetz der Serie: Upside Down (Die Welt steht Kopf)

Und schließlich das Thema zum September, mein letzter Nachhol-Beitrag.
Für das Thema „Upside Down“ habe ich mir Gedanken über das Fallen gemacht, genauer gesagt über den Moment, in dem man fällt, den Boden unter den Füßen verliert. Das passiert leicht, wenn sich die Dinge umkehren und der sichere Stand keiner mehr ist. Aber es soll ja auch Wesen geben, die kopfwärts genießen können.

Fall I

Fall II

RelaxationDie Nuss

Advertisements

4 Gedanken zu „Projekt Gesetz der Serie: Upside Down (Die Welt steht Kopf)

  1. Sehr schön und supersüss, die Bildchen. Vor allem das letzte mag ich sehr, die bunten Farben und das Licht, ein gemütlicher Moment in der Sonne. Und ich knipse ja auch schonmal gerne die kleinen Tierchen daheim ;)

  2. Eine tolle Umsetzung; gefällt mir sehr!

    Ja, die Momente, in denen man den Boden unter den Füßen verliert, können sehr irritieren sein. Aber mitunter auch inspirierend. Je nachdem. Gut, dass Deinen „Protagonisten“ nichts Schlimmes passieren kann! ;o)

  3. Pingback: Wieder andersrum « Nuss & Point

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s