[19/365] Die Qual der Wahl

[19/365]Aus den EXIF: 18-55mm | f/3.5 | 1 /250 | ISO 100

Heute wurde ich eine Stunde eher von der Arbeit mit den Worten „erhol dich gut“ entlassen. Und da war ein wunderschöner Himmel, perfekt fürs Fotografieren – frisch aufgebrochene Wolken, Sonnenlicht. Aber meine Kamera war zu Hause. Ich hatte in der Pause schon Fotos gemacht und sie dann zu Hause abgestellt. Meine Motivation ins Moor raus zu fahren, um ein paar Landschaftsfotos zu machen, von denen ich nicht einmal wusste, ob sie etwas werden würden – weil bis dahin das tolle Licht, das Wolkenschauspiel vielleicht weg war, oder weil ich nicht den richtigen Vordergrund finden würde… und dabei dann eventuell in einen weiteren Wolkenbruch zu geraten (der Tag war echt eine verrückte Mischung aus Sonne und heftigsten Regenschauern) bin ich lieber nach Hause. Ins Bett. „Mich gut erholen“. Und halt die Fotos von der Mittagspause verwerten.

the simple leaf

Der Point.

4 Gedanken zu „[19/365] Die Qual der Wahl

  1. ist ja auch mal okay. ich hatte 2 ganz großartige stimmungen, die ich verpasst hab festzuhalten, weil die kamera nicht dabei war. langsam überlege ich die anschaffung einer kompakten systemkamera. irgendwann mal, bei zuviel geld. die immer dabei und tolle fotos macht. hmhm.

  2. Werd lieber erstmal wieder richtig gesund!
    Es wird sicherlich noch mehr Gelgenheiten geben das Moor zu fotografieren und deinen „Ersatz“ mag ich auch sehr gerne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s