[35/365] Bücher, Futter für die Ewigkeit

[35/365]Aus den EXIF: 50mm | f/1.8 | 1/10 | ISO 100

Immer wieder kann man in die fremden Geschichten tauchen – so oft, dass sie einem bald so bekannt wie die eigenen sind. So vertraut. Und doch immer neu. Immer wieder toll. Und genauso kann man sie fotografieren – immer wieder. Ich finde, Bücher werden einfach nicht langweilig.

Between the pagesThe Bird in the Book

Der Point.

PS: Wieder up-to-date mit den Beiträgen! Aber Antworten auf die Kommentare und Blogbesuche kommen noch. Irgendwie hält mich noch nichts für länger am PC.

8 Gedanken zu „[35/365] Bücher, Futter für die Ewigkeit

  1. Bücher sind schon faszinierend. Und das hier ist ein besonders hübsches Exemplar. Die Illustrationen sind wunderschön! Was ist es denn für ein Buch?

  2. Ich habe zwei antike Bibeln, obwohl ich gar nichts von der Kirche und dem „Buch der Bücher“ halte. Aber in den beiden Exemplaren kann ich (empfunden als Märchenbuch) regelrecht versinken. Die altdeutsche Schrift und der Hauch der Zeit faszinieren mich sehr. Insofern kann ich Deine Worte sehr gut nachvollziehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s