[175/365] Reinfall

[175/365]Aus den EXIF: Weitwinkel | 10mm | f/4.0 | 1/30s | ISO 100

Gestern habe ich 2 Stunden im Wald verbracht. Und was habe ich davon? Gute Fotos etwa? Nicht doch, nachdem es vorgestern so toll lief wäre es doch wirklich zu viel des Guten, gleich noch einen weiteren erfolgreichen Tag verbuchen zu dürfen
Was ich stattdessen bekommen habe: Einen Dorn im Finger, Krabbelviecher überall, einen enormen Zeitverlust, die Betitelung als Neger, Japse, Schlitzauge und Chinese.
Mal ehrlich Leute: Laber ich euch dumm von der Seite an nur weil ihr so ausseht als hättet ihr eure letzten wenigen Gehirnzellen schon vor Jahren eigenhändig in die Tonne gekloppt? Mal ganz abgesehen davon, dass Neger ja ne vollkommen falsche Richtung ist, besteht Asien nicht nur aus China und Japan. Ja, wer hätte das gedacht?
Dann wollte ich wenigstens noch zu den Pferden, dachte aber, dafür, dass ich nicht weiß ob sie dort wirklich stehen, will ich nicht zu Fuß gehen… fahre ich doch mit dem Fahrrad die Straße entlang und guck eben. Haha! Ich hätte nicht gedacht, dass es in unserem Städtchen solche Höhenunterschiede zu überwinden gibt… irgendwann auf halber Strecke dachte ich, ich werd nicht mehr und hab das Rad geschoben. Natürlich waren da keine Pferde. Ich also zurück… wenigstens hat das einen riesen Spaß gemacht – laaaange musste ich die Pedale allenfalls für die Rücktrittsbremse nutzen und bin wahrscheinlich trotzdem schneller gefahren als je zuvor :D
Dann wollte ich zu Subway, um mich von den “Strapazen” zu erholen, hatte auch gar keine Lust mehr auf Alternativen: Friedhof, Bahnhof, Blumen, aaaach Fotografie, heute sehe ich nur deine schlechte Seite! Zu meiner Subway-Belohnung kam es aber auch nicht, der Laden hat dicht gemacht. Arrrgh.
Dann brauchte ich erst mal ne Dusche, die letzten Spinnen und Käfer loszuwerden.
Kann nur noch besser werden :D

Schon etwas genervt und innerlich vor den Viechern am Zittern:

Me

Der Point.

About these ads

8 Gedanken zu „[175/365] Reinfall

  1. Tja, ich kenn das. Mit dem Unterschied, dass ich netterweise nicht beschimpft wurde, immherin. Dafür aber ab 5 unterwegs war. In einem wunderbaren Wald, sehr urig, mit einer großartigen Lichtstimmung. Und trotzdem wollte kein Foto vor meinen Augen entstehen. Zwei Stunden nur spazierengehen, Luft und Ruhe genießen. Bis sich dann zum Glück kurz vor dem Ende doch noch zwei Ideen entwickelten. Aber ich hoffe auf Morgen.
    Deshalb, nicht grämen. Dafür macht fotografieren zu viel Spaß.
    Und nicht nur nebenbei. Ein tolles Selbstportrait.
    LG Michel

  2. Ja das kenn ich, manchmal “sieht” man einfach nichts.
    Aber ich bin ganz verstört, wie Menschen zu Menschen sind. Schon hier in unserer kleinen Welt. Unglaublich….
    LG Smilla

  3. Schade das solche Idioten (man wundert sich immer wieder wieviele es von denen es gibt) einen solch eigentlich tollen und schönen Ausflug vermiesen! Trotzdem nette Bilder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s