Hamburg: Zarte Rose

Ich habe beschlossen euch jetzt erst einmal 3 Einträge lang (diesen und noch zwei weitere) mit Hamburgfotos zu füttern. Genauer gesagt mit Hamburgblümchentropfenfotos. Eigentlich wollte ich diese erst später bringen, aber es passt gerade so schön zu den Fotos der letzten Tage – von der Thematik, der Art, dem Format her. Außerdem habt ihr es dann hinter euch :D

ggf. bedeutet das wieder eine leichte Verschiebung von Projektfotos – es sei denn sie fügen sich weiterhin der Thematik. Das muss ich mal morgen dann mal schauen. Aktuell gefällt mir diese Stimmung halt total gut. Und es macht Spaß das Ganze zu fotografieren.

Für die Pusteblumen lag ich halb auf dem Boden und statt über den eher nervig-stressigen Tag oder das blöde Wetter nach zu denken knipste ich vor mich hin, fragte mich kurz, wie ich das schaffe, dass meine Hosen an den Knien noch nicht komplett löchrig oder meine Ellenbogen blaufleckig sind, kicherte innerlich über die Leute, die stehen blieben und mich verwundert ansahen, … und wusste: Fotografie ist einfach das beste Hobby, das es gibt :D

Na ja. Back to Hamburg.

Makros haben mich in Hamburg eigentlich eher frustriert. Es wollte immer nicht gelingen. So viel Ausschuss auf so wenig akzeptable Ergebnisse – zumindest erschien mir das so. Es wurde dann aber tatsächlich noch besser nach dem mir die Rhododendron so gar nicht scharf aufs Foto kommen wollten. Hier habe ich jetzt erst mal Rosen für euch.

the perfect little thingsdelicatetender rose

Der Point.

7 Gedanken zu „Hamburg: Zarte Rose

  1. „Für die Pusteblumen lag ich halb auf dem Boden und statt über den eher nervig-stressigen Tag oder das blöde Wetter nach zu denken knipste ich vor mich hin, fragte mich kurz, wie ich das schaffe, dass meine Hosen an den Knien noch nicht komplett löchrig oder meine Ellenbogen blaufleckig sind, kicherte innerlich über die Leute, die stehen blieben und mich verwundert ansahen, … und wusste: Fotografie ist einfach das beste Hobby, das es gibt :D“

    Schön geschrieben. Besonders der letzte Satz^^

    Außerdem total schöne, zarte Aufnahmen der Rose. Und du beschwerst dich den ganzen Tag darüber, dass deine Makros nie etwas werden?!
    Besonders das erste mit dem winzigen Tropfen, der aussieht wie eine kleine Perle, mag ich sehr gerne!

  2. Wunderschöne Makro-Aufnahmen! Auch wenn man die Rose eigentlich nur auf dem zweiten Foto erkennt. Aber da ich auch gern Makro-Fotos mache, bin ich mittlerweile ganz gut im Erkennen von Dingen :D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s