[285/365] Die Zeit fliegt…

[285/365]Aus den EXIF: Kit | 24mm | f/5.0 | 4s | ISO 100

Uhren kennt ihr ja schon von mir ^^ Es ist aber eben auch ein Thema, das uns alle betrifft und zumindest mich auch sehr beschäftigt. Und diesmal sieht man die verfliegende Zeit auch auf meinem Foto. Wo ist sie nur hin? Bin schon bei Tag 285 des Projekts, mein Jahr FSJ ist vorbei, in 1 1/2 Wochen fliege ich in den Urlaub dabei dachte ich, ich hätte so viel Luft zwischen Arbeit und Abflug. Und nun? Alles weg. Ich hab die nächsten Tage schon komplett verplant… und wünschte ich könnte einmal kurz die Batterien raus nehmen, oder am Rädchen die Zeit zurück drehen – so wie für dieses Foto hier.

Advertisements

11 Gedanken zu „[285/365] Die Zeit fliegt…

  1. Sehr schön! Wunderbarer Einsatz für eine Langzeitbelichtung. Und auch ne sehr schnieke Uhr, muss ich sagen ^^

    Anderthalb Wochen gehen in der Tat schnell rum. Aber ist doch schön, dass du Pläne hast :) Und dein Urlaub dann wird sicher auch richtig toll.

    Mach dir nicht immer so viele Gedanken :) Davon gibt’s nur Falten.

  2. Wie hast du das Bild gemacht? Klar – Langzeitbelichtung, aber irgendwie hmmm.. ich verstehs nicht ganz….
    Das mit der schnell vergehenden Zeit kenne ich nur zu gut. Ich arbeite seit knapp 2 Wochen und Anfangs hatte ich das Gefühl, dass dieser Monat wohl NIE vorbeigehen würde. Jetzt ist aber bald schon die zweite Woche vorbei.. :)

    • Eigentlich nur so wie es in den EXIF steht. Ich hab 4 Sekunden belichtet -sieht auf dem Bild eher nach 5 Sekunden aus, aber man erkennt, dass der erste und der letzte Sekundenzeiger nur „halb“ zu erkennen ist.
      Kamera und Uhr auf ne feste Unterlage und den Moment abpassen. Je länger die Belichtung, desto mehr sichtbare Sekundenzeiger und auch ein stärker verwischter Minutenzeiger. Wenn das Bild für die gewählte Belichtung zu hell wird, und du die Blende nicht weiter schließen willst, brauchst du einen Graufilter.

  3. Und wie sie fliegt…total beängstigend. Mein FSJK ist jetzt ja auch schon fast zu Ende. Durch Seminar, Überstunden und Urlaub habe ich jetzt nur noch 9 Arbeitstage. Das ist so krass, dass ich das überhaupt nicht glauben kann und wahrscheinlich auch noch nicht wirklich realisiert habe.

    Auch ein schickes Foto. Schöne Langzeitbelichtung und ich mag auch die Uhr. So schön schlicht.

  4. @paleica
    „wirst du dann von dort bloggen oder alles nachholen wenn du zurückkommst?“

    jetzt bereitest du ihr bestimmt Kopfschmerzen ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s