[334/365] Reisetagebuch (39+1) Der letzte Tag

[334/365]Aus den EXIF: Weitwinkel | 11mm | f/4.5 | 1/80s | ISO 2000

Wir sind gut in Deutschland angekommen :)

Als ich am Mittwoch aufgewacht bin saßen sie alle am Esstisch und erledigten Papierkram während neben bei die letzten Dinge in den Koffer gepackt wurden. Ein paar von uns fuhren dann noch einmal nach Ayutthaya rein, um in unserem liebsten japanischen Restaurant zu essen. Es war sehr lecker und ich werde den weltbesten Wassermelonensaft echt vermissen. Als wir wieder zurück waren und die aller-aller letzten Sachen in den Koffer packten ratterte auch schon die Uhr in unseren Köpfen. Plötzlich verging die Zeit viel zu schnell. Duschen, in Reiseklamotten schmeißen… und schon stand der Abschied vor der Tür. Schweren Herzens stiegen wir ins schon beladene Auto und fuhren zum Flughafen wo wir unsere Koffer eincheckten, Essen gingen, uns es noch einmal kurz gemütlich machten. Ein schnelles Bloggen, dann (ich greife mal vor, es ist an dieser Stelle schon nach Mitternacht): Ins Flugzeug steigen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es sich dabei um eine A380 handelte. Auch wenn das unsere Reise nicht maßgeblich beeinflusste war es schon cool… diese optisch vergrößerten Fenster, dadurch das vor dem kleinen Glasfenster noch ein großes Plastikfenster eingebaut war usw. Allgemein war einfach alles einen Tacken größer – wobei sie den Comfort wahrscheinlich hauptsächlich in Business und First Class verbessert haben. Aber als Economy Reisender nimmt man jede noch so kleine Verbesserung wie man sie kriegt :D

 tentacles

yummi

Es ist übrigens eine Freude wieder mit der gewohnten Internetgeschwindigkeit zu bloggen! Das Hochladen der Fotos ging richtig flott!

5 Gedanken zu „[334/365] Reisetagebuch (39+1) Der letzte Tag

  1. Woah sieht das geil aus! *.* Sowohl das Essen als auch dein Tagesfoto. Architekturfotografie schau ich mir immer gerne an.

    Übrigens habe ich noch nie Wassermelonensaft getrunken. Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass das so viel Geschmack haben kann. Ich bin ja ein absoluter Saftschorlen-Fan und fände das schon mal interessant ^^

    • Es schmeckt wirklich gut! Allerdings ist es in dieser Form auch kein klarer Saft mit Eiswürfeln, sondern wie heißt das… mit Crash-Eis?
      Und dieser Laden macht die wirklich super.. Schmeckt total natürlich nach Wassermelone, frisch, gut trinkbar ohne Eisstückchen, süß aber nicht zu süß…

      In anderen Läden hat man teilweise Eisklumpen oder es schmeckt wie mit viel Sirup versetzt oô

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s