Überseequartier

Es ist jetzt schon Wochen her, ich bin über mich selbst ganz entsetzt. Seit einer halben Ewigkeit habe  ich nicht fotografiert und nicht mal gebloggt, obwohl Fotomaterial sich hier auf der Festplatte tummelt. Zur Zeit passiert bei mir einerseits ganz schön viel und andererseits ganz schön wenig.

Die Semesterferien waren ganz plötzlich vorbei. Uni macht mir eigentlich ziemlich viel Spaß, zumindest das Kernstudium, die ganzen Fächer außenrum, na ja, es muss nicht sein aber was solls. Obwohl ich heute zwei Stunden geschwänzt hab, weil ich ein verlängertes Wochenende gut gebrauchen konnte, kann ich sagen, dass ich überhaupt keine Probleme habe, mich aufzuraffen zu den Lehrveranstaltungen zu gehen. Das hatte ich während des FSJ eigentlich täglich, dass ich mich überwinden musste, zumindest wenn ich nach der Mittagspause, die ich zu Hause verbracht hab, wieder los sollte. Diese Möglichkeit eine Mittagspause zu Hause zu verbringen habe ich ohnehin nicht also vielleicht liegt es auch daran. Aber ganz allgemein denke ich schon, dass es um meine Motivation bezüglich des Studiums eigentlich ganz gut bestellt ist. Zumindest solange bis es daran geht einen Stapel Texte zu lesen. Ehrlich gesagt überfordert mich das schon ziemlich.. diese Berge an Texte, die wir wöchentlich zu lesen bekommen und für die ich immer wirklich lange brauche, weil ich irgendwie nicht wirklich aufnahmefähig dafür bin. Neben der Uni habe ich die letzten Tage recht viel Zeit mit Lesen und DVDs schauen verbracht. Außerdem war ich ungewöhnlich viel in der Küche tätig, da meine Mutter zur Zeit in Thailand ist.

Das klingt jetzt alles gar nicht so viel, trotzdem bin ich jeden Morgen zu früh wach und jeden Abend zu spät im Bett.

Ich wollte euch aber eigentlich gar nicht mit meinen To-Do-Listen und Gedanken-Berg-und-Talfahrt bequatschen, sondern endlich mal wieder Bilder zeigen! Und zwar von der U-Bahn Station Überseequartier. Eine ziemlich neue Station der ziemlich neuen Linie U4. Und ich finde sie super schick, super fotogen. Sehr modern mit vielen klaren Linien, Glasfronten… groß, geräumig und eine hohe Decke.

Überseequartier 4Überseequartier 5

So leer wie hier auf den Bildern ist es allerdings nur in genau abgepassten Momenten. Denn obwohl Überseequartier momentan noch eine Endstation ist, ist hier ziemlich viel los. Kein Wunder bei dem Ziel! Geht man die erste Treppe hoch, kommt man auf eine Zwischenetage, hier sieht es schon eher wie auf einem 0815 Bahnhof aus, daher hab ich die „Farben“ auch mal angepasst:

Überseequartier 1Überseequartier 2

Geht man diese Treppen dann auch noch hoch steht man erstmal auf einer Baustelle und blickt auf hohe Schornsteine:
Überseequartier 3smoke and clouds

Ein Stückchen weiter lässt sich dann aber die ganze Pracht der Hafencity erkennen und wir mussten uns erstmal setzen und die Sonne genießen.

Hafen-City 1Hafen-City 2

Fast hätten wir dadurch unseren Sonnenuntergang in Blankenese verpasst… aber dazu mehr im nächsten Eintrag.

Advertisements

9 Gedanken zu „Überseequartier

  1. Na zumindest hat sich das Warten gelohnt. Sehr tolle Fotos!
    Vorallem kommem die bei dir ganz ohne Photoshop aus, nicht so wie bei mir x)
    Besonders gut gefällt mir die Nr. 5 mit der Rolltreppe ins Licht und die beiden letzten mit den tollen Schatten, Silhouetten und dem sehr passenden, starken Hell-Dunkel-Kontrast.

  2. Die Bilder sind wunderschön! Allein schon, weil sie Raum für Interpretationen lassen. Das mag ich besonders.

    Was mich heute hierher getrieben hat? Ich vermisse Dich! Und ich hoffe, dass es Dir gut geht, Du nur sehr beschäftigt bist und bald wieder Aktuelles von Dir zu lesen/sehen ist! Ein zauberhaftes Wochenende wünsche ich Dir! ☼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s