Rayong – Mehr Meer

splash

Am nächsten Tag saßen wir dann wieder im Auto und fuhren damit einfach immer am Strand entlang. Immer bis ich „Stop!“ sagte und kurz zum Fotografieren ausstieg. Definitiv hat das Meer hier für Fotos seinen Charme, brechende Wellen sind schon irgendwie cool. Aber ich war sehr froh, dass ich schon in Hua Hin gewesen war. Schöner, saubererer Strand und badetaugliches Meer (auch wenn ich nicht wirklich baden war). Sonst wäre die Enttäuschung glaub ich groß gewesen, so freute ich mich einfach darüber, mal etwas anderes zu sehen.

jetty

splash

splash

splash

 

So und jetzt gehe ich ins Bett. Es ist wieder einmal halb sechs in der Früh und wenn nicht so viele Wolken am Himmel wären, wäre es mittlerweile wahrscheinlich schon hell im Zimmer. Auf jeden Fall zwitschern die Vögel. In etwas ambitionierteren Zeiten wäre ich jetzt vielleicht aufgestanden und hätte mir die Kamera geschnappt. Aber momentan… nicht. Ich hoffe, die Motivitation ist spätestens dann wieder da, wenn ich all die Fotos fertig gebloggt habe, mit denen ich aktuell noch im Verzug bin.

3 Gedanken zu „Rayong – Mehr Meer

  1. Beim zweiten sieht das Wasser total schön aus – auf allen anderen Bildern ist es ja eher dunkler und wirklich einfach kälter und stürmischer – aber was sind denn das für hässliche Rohre auf dem Steg? Und ganz rechts stört mich dieser angeschnittene Haufen (?).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s