Wieder ein Thailand-Reisebericht

Die Bilder meines letzten Thailand Urlaubs – Frühjahr 2014 – liegen jetzt bearbeitet auf der Festplatte. Es sind nicht viele und das obwohl ich so unglaublich viel erlebt habe. Nicht alles ließ sich in Bildern einfangen, oft hatte ich die Kamera auch gar nicht dabei. Und so gibt es zu einigen Anlässen, wenn überhaupt, nur ein paar verwackelte Handyaufnahmen. Das Merkwürdige ist, dass ich gar nicht mal so traurig darüber bin, dafür habe ich diese Momente einfach zu sehr genossen. In den folgenden Blogpostings möchte ich euch ein paar Einblicke in meine Erlebnisse geben, mal mit mehr, mal mit weniger Bildern. Und mal mehr, mal weniger detailliert, denn manche Dinge muss man einfach nur im Herzen tragen und vielleicht mit denjenigen teilen, die dabei waren. Diesmal war ich nämlich weder mit Familie, noch alleine dort, sondern mit Freunden unterwegs.

Freunde

Und das sind sie <3 bzw wir. Mich dürftet ihr auf dem Foto ja erkannt haben. Die meiste Zeit dieses Urlaubs verbrachten wir zu viert, obwohl wir alle ganz unterschiedliche Ankunfts- und Abreisedaten hatten. Aber wir haben es so eingerichtet, dass wir vieles gemeinsam erleben konnten. Zuvor schon gute Freunde, sind sie mir dabei immer mehr ans Herz gewachsen: Wie das eben so ist, wenn man so ungewohnt viel Zeit mit immer den gleichen Menschen verbringt, nicht nur die Zimmer und Betten, sondern auch die schönsten Momente miteinander teilt und irgendwie auch die tiefen Täler überwindet ;)

Auf diesem Foto seht ihr uns im historischen Park in Sukhothai – alles voller alter, wunderschöner, beeindruckender Tempelruinen. Mehr Bilder davon gibt es dann an geeigneter Stelle – und dann ohne nervige Menschen mittendrin, versprochen :D

2 Gedanken zu „Wieder ein Thailand-Reisebericht

  1. Pingback: Khon & Amphawa | Nuss & Point

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s