Chiang Mai – Blumenpark

Ich zapfe hier gerade mal das W-Lan an, damit ich  bloggen kann :D Wir hatten gestern einen sehr schönen Abend und haben noch bin in die Morgenstunden gequatscht. Ich hoffe nur, dass ich jetzt nicht zu müde bin, um den Lernen-Part meines Wochenendes genauso zu erfüllen wie den Spaß-Part :D Aber bevor es dazu kommt machen wir mal mit dem Reisebericht in Chiang Mai weiter :)

Nachdem wir vom Berg runter waren fuhren wir zu einem wirklich hübschen Park. (Royal Park Rajapruek, falls es jemand googeln möchte, ist echt hübsch!) Dort musste man leider etwas Eintritt zahlen, aber man bekam auch wirklich etwas geboten so zum Beispiel den tollen Bereich der Orchideen. Einige waren in Gewächshäusern ausgestellt, andere waren draußen neben plätschernden Bächen und Wasserfällen. Und so viele! Und so bunte! Ich war ernsthaft begeistert. Die unglaubliche Vielfalt erkennt man auf meinen Fotos gar nicht.orchidorchidorchid
orchid
Neben den Orchideen gab es natürlich auch noch ganz andere Pflanzen, teilweise auch im  Stil einer wilden Wiese angelegt. Es gab einen großen See, Palmen… palm treethe fountain and the rainbowWir hätten eine Karte gebraucht, denn es gab auch viele Wege und wir haben uns auf der Suche nach dem Ausgang richtig verlaufen. Dabei kamen wir an einem Kinderspielplatz und einem Schmetterling- und Insektenhaus vorbei. Ich glaube ich muss unbedingt noch einmal in diesen Park. Mit mehr Ruhe und nur zum Fotografieren. Ich bin sicher, es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

on the foothillWir gingen dann noch zu diesem einen Gebäude, das ein Ausstellungsraum unter anderem für alte Münzen war. Dort wurde meine Freundin von ein paar Thais angesprochen, die unbedingt ein Foto mit ihr haben wollten. Es scheint als wäre man selbst in einer großen Stadt wie Chiang Mai noch nicht ganz an europäische Mädels gewöhnt (und das obwohl Chiang Mai meiner Meinung nach einen unglaublich hohen Anteil an westlichen Urlaubern hat). Mich holte man dann auch gleich noch mit auf das Foto, wobei ich ganz vergaß, dass ich noch immer die Blume, die mir mein Kumpel aufgelesen hatte, hinterm Ohr stecken hatte. Bisschen peinlich, aber zum Glück würde ich diese schnatternden Weiber ja nie wieder sehen… ;)

Wir fuhren dann noch etwas essen und holten dann Nr. 4 für einen weiteren Nachmittag am Pool ab <3

5 Gedanken zu „Chiang Mai – Blumenpark

  1. Pingback: Chiang Mai | Nuss & Point

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s