Projekt Ausprobiert: Entspannung

Entspannung können wir doch alle gut gebrauchen :)

Hier kommt der Point!

Für mich ist Tee wirklich Entspannung pur. Am besten mit einem schönen, großen Becher Birne-Granatapfel-Tee ins Bett gekuschelt und einen Film geguckt :)

Die Bilder müssen zusammengehörig betrachtet werden ^^Ich glaube es würde sich als 2-in-1 Photo besser machen, aber irgendwie habe ich bei querformatigen Bildern da noch nicht die optimale Lösung gefunden…

Hier kommt die Nuss!

Erfreut der Point noch mit kuschliger Atmosphäre, wird es bei mir wieder halsbrecherisch künstlerisch. Besonderheit: Dieses Mal sind autobiografische Spuren des Künstlers definitiv gut auszumachen. Viel Freude beim wilden Interpretieren!

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Sehhilfe

Da ist es wieder: Wir versuchen unser Projekt „Ausprobiert“ wieder aufzugreifen. Es wird vielleicht nicht mehr ganz so regelmäßig sein, weil Schule und Studium viel Zeit fressen, aber wir geben uns Mühe. Das Projektthema war diesmal „Sehhilfe“ und was ist da (vorallem bei zwei Brillenschlangen) das offensichtlichste Motiv… ??

Hier kommt der Point!

Welches der beiden Bilder findet ihr besser? Ich konnte mich nicht entscheiden…

Hier kommt die Nuss!

Ein absolutes Spontanbild. Die Sonne lud förmlich dazu ein. Also Brille von der Nase und ab vor die Kamera. Ich hoffe, es gefällt Euch genauso gut wie mir.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Hoffnung

Dieses Projekt pausiert nach diesem Beitrag für mindestens sechs Wochen. Wann es wieder aufgegriffen wird – da müsst ihr euch wohl oder übel überraschen lassen. ^^

Hier kommt der Point!

… und wenn du den Zettel so zurück kriegst, dann bleibt nur noch eins: Weiter hoffen!

ISO-Wert gaaaaanz groß = gaaaaaaaanz viel Bildrauschen. Aber es ging nicht anders. Ich musste mit einer Hand fotografieren und deshalb musste ich eine kurze Belichtungszeit wählen. Dann wurde es aber wegen der schlechten Lichtverhältnisse zu dunkel und ich musste die ISO in die Höhe [1600] treiben.

Hier kommt die Nuss!

Manchmal guckt man in die Röhre, doch jede Röhre hat ihr Ende.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Haushaltsgegenstand

Hier kommt der Point!

Erst mag man mehrere Gegenstände sehen. Aber in dieser Konstellation bilden sie halt die Einheit: Geschirrspülmaschine! :D

Hier kommt die Nuss!

Interessant, dass beide Bilder einen ähnlichen Farbton besitzen. Während mein Point allerdings in die Spülmaschine spicken lässt, spicke ich in Badezimmer, allerdings nicht unbewaffnet.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Hier komme ich!

Da sind wir wieder =)

Hier kommt der Point! (Hihi, das passt zum Thema… xD)

Und der Point findet seine Umsetzung des Themas diesmal sehr misslungen: langweilig und nicht eindeutig zum Thema passend. Hatte leider keine bessere Idee…

Hier kommt die Nuss!

Als ich die Idee als Vorschlag einbrachte, hatte ich natürlich gleich meine Lurche (?) vor Augen. Ehrensache also, dass ein solches Tierchen letztendlich als Motiv herhalten musste.
Bis ich das Motiv allerdings in diese Form gebracht hatte, verging einige Zeit aufgrund von massivem Nachdenken.

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Frühling

Sehr fix sind wir diesmal, aus mehreren Gründen: Es wurde ein Thema ausgelost, das momentan sehr aktuell ist (zum Glück haben wir es jetzt erwischt! Nicht auszudenken wie schwierig es gewesen wäre dieses Thema im schneelastigen Winter umzusetzen!) und außerdem schien die Sonne und das musste ausgenutzt werden, bevor der nächste Regen sich anbahnte. In diesem Sinne…

Hier kommt der Point!

Ich mag Bokeh und da boten sich die Tulpen im Hintergrund einfach sehr für an, so kommt noch etwas rote Farbe ins Bild =)

Hier kommt die Nuss!


Auch mich hat das Frühlingsfieber gut gepackt. Eine perfekte Gelegenheit, um diese Jahreszeit und meine Gitarre zugleich zu huldigen. Und ganz ehrlich, mit Blume sieht sie doch wirklich fesch aus, oder?

Nuss & Point.

Projekt Ausprobiert: Der Baum

Zu später Stunde, hier noch das aktuelle Thema unseres Projektes :)

Hier kommt der Point!

Es war ein KRAMPF sag ich euch.  Die ganze Woche ist das Wetter grau und es regnet. Gestern bin ich dann, wie ich schon berichtet habe, los um einen alleinstehenden Baum zu finden. DEN Baum. Nichts. Ich habe alle Fotos von der gestrigen Fototour gelöscht. Und mir schon vorgenommen heute nicht mehr vor die Tür zu gehen um so einen blöden, blöden Baum zu suchen, der sich schlicht vor mir versteckt. Mir wurde zwar gesagt, wo ich einen hätte finden können, aber ich war mir nicht sicher ob der auch gut wäre, wie genau ich da hinkomme usw. Und außerdem plagen mich Rücken und Unterleibschmerzen… nein. Rausgehen würde ich heute nicht mehr. Dachte ich. Bin ich dann aber doch. Und habe unterwegs einfach ein paar Bäume abgeknipst die ich so gefunden habe. DER Baum war nicht darunter. Aber ich brauchte doch ein Bild!! Also habe ich mich eben an dieses Bild gesetzt… und mag gar nicht sagen wie viel ich hier Retuschiert und Gestempelt habe um aus einem Baum wenigstens ein bisschen DEN Baum herauszuholen… Jetzt bin ich Bäume erstmal etwas über D:

Hier kommt die Nuss!


Während beim Point so einiges an Arbeit nötig war, um an einen möglichst seperat dreinschauenden Baum heranzukommen, war es bei mir ein Leichtes, einen solchen zu finden. Nur ein paar Meter von meiner Haustür entfernt fand ich dieses doch zugegebenermaßen hübsche braun-grüne Objekt.
Wären mir die Fotos zuvor einigermaßen gut gelungen, würdet ihr jetzt auf dem Felsen im Vordergrund einen grau-weißen Kater im „König der Löwen“-Stil sitzen sehen. Jedoch ist mir der bei meinem Anblick sehr rasch entgegengekommen und die Aufnahmen zuvor waren optisch nur wenig ansprechend.
Dennoch gefällt mir das Endresultat überaus gut.

Nuss & Point.