[111/365] Kleiner Piepmatz

[111/365]Aus den EXIF: Tele | 300mm | f/5.6 | 1/160s | ISO 320

Im Oktober war es noch oft so, dass ich lautes Zwitscherkonzert hörte, während ich gemütlich in meinem Zimmer im Bett lag. Aber immer wenn ich dann das Tele auf die Kamera schraubte und mich vorsichtig und leise hinaus in den Garten schlich – war plötzlich jegliches Gezwitscher erstummt. Selbst minutenlang nahezu unbeweglich draußen auszuharren, in der Hoffnung die kleinen Piepmätze würden zurückkehren erwies sich meistens als hoffnungslos. Zwischendurch versuchte ich dann sogar nur das Fenster zu öffnen und aus dem Zimmer heraus die Vögel zu erwischen. Aber selbst davon wurden sie aufgestört.
Dieser kleine Matz war eine glückliche Ausnahme. Als ich dann so einmal unten im Garten saß und alle seine Kumpanen bereits abgehauen waren, war er hier noch zu sehr mit seinem Essen beschäftigt um davon zu fliegen. Leider saß er sehr ungünstig zwischen vielen Zweigen und Ästen, so dass es schwierig war ein vernünftiges Bild zu machen. Scharf ist es ja auch immer noch nicht geworden, aber so geduldig war der Vogel dann doch nicht und ist dann wenig später auch davon geflattert.

green

2 Gedanken zu „[111/365] Kleiner Piepmatz

  1. Okay, so richtig scharf ist es leider nicht geworden, aber ich finde so sehr fällt das gar nicht auf, wenn man es sich nicht so groß anzeigen lässt. Auf jeden Fall finde ich es trotzdem ganz hübsch. Die kleinen Piepmätze sind auch wirklich sehr schwer zu erwischen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s