Dein Bauchnabel

Ich liebe dich. Ich liebe dich wirklich. Alles ist schön mit dir, weil die Sonne lacht wenn wir zusammen sind und der Regen tanzt wenn wir uns küssen. Du bist wirklich perfekt, na ja, fast. Aber jeder Mensch hat seine Makel und ich liebe dich schließlich trotzdem. Ich hasse den Spruch „oder vielleicht gerade deswegen“ aber der passt hier ohnehin nicht. Weil, dass du deine Schuhe immer mitten im Flur rumfliegen lässt oder leere Milchtüten zurück in den Kühlschrank stellst – das sind doch keine Makel. Zumindest nicht für mich. Diese Dinge zeichnen dich aus, machen dich so liebenswert wie du bist. Nein, Makel sind etwas anderes.

“Mmmh, ich will dich…“, flüsterst du sanft in mein Ohr und küsst neckend und zugleich verlangend meinen Hals. Meine Arme, die schlingen sich wie automatisch um deinen schönen Körper, während wir uns Richtung Schlafzimmer bewegen. Wir sind ein gutes Team. Wir haben guten Sex. Selbst nach vier Jahren noch immer spannend, immer aufregend, immer neu. Ich greife dir in deine schönen Haare und du küsst mich auf meine nackten Brüste. In mir kribbelt alles und ein warmer Schauer läuft mir über den Rücken – überrascht mich immer wieder aufs Neue.

Nur eines ist nicht neu. Als du dir deinen Pullover über den Kopf ziehen möchtest – nur dazu ansetzt, ein kleines bisschen, überkommt mich die alt bekannte Panik. Mein Herz klopft schnell und ich schüttele den Kopf, greife deine Hände und lege sie zurück auf meine Brüste, die sich dir entgegen wölben. Du siehst mich wie immer leicht fragend an. Du verstehst es nicht, wirst es auch nie, aber du hast es längst akzeptiert. Dass du dein Oberteil nie ausziehen darfst. Es tut mir auch sehr Leid, doch ich kann nichts dafür.

Er widert mich an. Dein Bauchnabel.

Der Point.

Advertisements

7 Gedanken zu „Dein Bauchnabel

    • Wir kennen uns jetzt… etwas mehr als drei Jahre. Zusammen seit etwas mehr als einem Jahr. Vier Jahre kommen also wirklich absolut nciht hin :) Er hat auch eine „Dein Bauchnabel“ Geschichte geschrieben, aber er mag sie nicht so sehr.

      Der Point.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s