„15 points goes to Point.“

Japp. So sieht’s aus. :D Mein Gefühl direkt nach der Prüfung war zwar eher mittelmäßig, aber das Ergebnis…, wie man im Titel erkennt, natürlich top! Danke für’s Daumendrücken und alles. Ich bin so glücklich, dass sich die Lernerei ausgezahlt hat – jetzt werde ich erst einmal meine Wände von den vielen Notizzetteln und geschichtlichen Daten befreien! :)

Titel in Anlehnung an den Songcontest, den ich mir morgen zumindest in Teilen ansehen werde.

Der Point.

Advertisements

8 Gedanken zu „„15 points goes to Point.“

    • Ja, danke :D Ich schwanke zwischen gut-akzeptablen Schnitt und sehr gutem Schnitt, jenachdem wie die Schriftlichen ausgefallen sind :D Das ist schon ganz okay :D
      +freu dass es jetzt vorbei ist+

      Der Point.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s