Verfluchtes Spiel mit Kursiv

Haha, endlich ein obligatorischer Winterpost, nachdem ich Euch mit meiner zweideutigen Herbstbeschreibung hoffentlich schon ein wenig an die warmen Öfen locken konnte.

Für morgen war Schneefall angekündigt. Das fiel mir gerade wieder ein, so musste ich auch gleich einmal beim (aktuellen!) Wetterbericht gucken. Nope. Also nein, kein Schnee, nicht mal bisschen weißer Staub ist angekündigt (wobei, wird weißer Staub überhaupt angekündigt?), stattdessen nur Wolken. Toll.

Wolken können lustig sein, zum Beispiel im Sommer, wenn man auf der Wiese liegt und…halt! Eigentlich will ich Winter haben, jetzt, also Wolken, die lediglich als Schneetransporter dienen und besagte Wiesen zu deftigen Schneeflächen werden lassen.

Ich bin übrigens deshalb zusätzlich gefrustet, weil es heute ein klein wenig hagelte. Okay, Hagel ist eigentlich bescheuert und anstengend und hart und rieselig, aber immerhin ist er schneeig genug, um nebst Weihnachtsdeko in den Straßen gute Winterlaune zu machen und eben auch verdammt gut dafür geeignet, fiese Erwartungen zu wecken. Aber wir wissen ja: Nein.

Somit läuft es also wieder auf die obligatorische Tagesschau hinaus, die mit ihren eher detailarmen Wetterkarten gewiss erneut falsche Hoffnungen wecken wird!

Die Nuss

Advertisements

3 Gedanken zu „Verfluchtes Spiel mit Kursiv

  1. Ich glaube noch an Schnee – auch wenn ich mir unschlüssig bin, ob ich den eigentlich haben will.
    Immerhin hat es hier oben im Norden heute schon ein bisschen geschneeregnet. Es müsste halt nur noch etwas kälter werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s